Broker Warnungen


Binäre Optionen Broker Warnung

broker-warnungHier listen wir alle binäre Optionen Broker auf, die wir nicht empfehlen können.
Da binäre Optionen immer populärer werden, wollen natürlich viele Unternehmen ein "Stück vom Kuchen" abbekommen und gründen ebenso einen Broker. Es gibt derzeit mehrere hundert Binäre Optionen Broker auf dem Markt, die um die Gunst Ihrer Kunden werben.
Dass nicht alle Broker seriös arbeiten und hier und da ein schwarzes Schaf dabei ist, lässt sich da nicht ausschliessen.
Es muss sich aber auch nicht immer um Betrug handeln, manchmal hat ein an sich seriöser Broker auch finanzielle Problem, so dass man eine Anmeldung einem Trader dort nicht empfehlen kann.

In unserem Binäre Optionen Broker Vergleich finden Sie Broker, die auf Ihre Seriösität geprüft sind und auf jeden Fall zu empfehlen sind.



Hier nun unsere aktuellen Broker Warnungen:

Interactive OptionDer Binärbroker Interactive Option (siehe unser Interactive Option Testbericht) wurde von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde im März 2016 für einen Monat gesperrt. Das bedeutet: Es wurde ihm die Lizenz für diesen Zeitraum entzogen.

optionyard logo 120x80Optionyard ist aufgrund mangelhafter Leistungen/Konditionen und sich häufender negativen Berichten als Binäre Optionen Broker nicht mehr zu empfehlen.

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen, Forex und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.

In unserem kostenlosen binäre Optionen Newsletter halten wir Sie über Broker, Bonus-Angebote und wichtige Neuigkeiten rund um den Handel mit binären Optionen auf dem Laufenden!