News / Blog

MarktanalyseDer Bitcoin, das Gold sowie die Devisenpaare Euro gegen Pfund und Euro gegen den US-Dollar sind die Assets, die uns in der Analyse für die Kalenderwoche 50 vom 11. bis zum 15. Dezember 2017 beschäftigen. Der Bitcoin-Kurs strebt von einem Hoch zum nächsten, zeigt sich aber auch sehr volatil und bricht zwischenzeitlich immer wieder ein. Experten warnen vor einer Blasenbildung.

MarktanalyseIn der Kalenderwoche 49 vom 4. bis 8. Dezember 2017 beschäftigen uns das Gold, der Bitcoin, das Öl und das britische Pfund. Es sind teilweise sehr volatile Bewegungen zu beobachten.

MarktanalyseIn der Kalenderwoche 48 vom 27.11. bis zum 01.12.2017 interessieren uns das Gold, der Bitcoin und die beiden konventionellen Währungen EUR/USD und GBP/USD. Die Märkte sind durch politische Ereignisse und Verschiebungen im internationalen Finanzgefüge in Bewegung.

Binary.comFür den Binary.com ICO hat der Broker gerade ein wichtiges und umfangreiches Update herausgegeben. Vor allem der Bieterprozess wurde verbessert.

BDSwissDer Binär- und CFD-Broker BDSwiss veranstaltet ab sofort einen Demowettbewerb im Forex/CFD-Trading. Trader können mit einem kostenfreien 10.000 € Demokonto daran teilnehmen.

Trading TippsWer binäre Optionen handelt, richtet sich dabei oft nach Wirtschaftsnachrichten. Für diese gibt es nun einen kostenfreien und sehr wertvollen Wirtschaftskalender von Forexfactory.com. Für alle Assetklassen - den Forexbereich, Indizes, Aktien und Rohstoffe - sind hier alle wichtigen Börsentermine zu finden.

BDSwissBeim Broker BDSwiss, der schon länger neben Binären Optionen auch den Forex- und CFD-Handel anbietet, können Trader ab sofort auch auf führende Kryptowährungen setzen. Mit CFDs ist der gehebelte Handel möglich.

MarktanalyseWährungen - darunter die Kryptowährung Bitcoin - und das Gold sind für die Marktbetrachtung der Kalenderwoche 47 vom 20. bis zum 24. November 2017 interessant. Im Fokus stehen erneut der EUR/USD und aus aktuellem Anlass das britische Pfund.

MarktanalyseDer EUR/USD, das Öl, das Gold und die Berichtssaison am US-Aktienmarkt stehen im Fokus unserer Betrachtungen zur Kalenderwoche 46 vom 13. bis zum 17. November 2017. Die Quartalsberichte US-amerikanischer und europäischer Unternehmen beeinflussen derzeit stark die Märkte.

MarktanalyseDas Gold, die Apple-Aktie sowie die beiden Währungspaare EUR/USD und GBP/USD stehen im Fokus unserer Betrachtungen für die Kalenderwoche 45 vom 6. bis zum 10. November 2017. Fundamentale Ereignisse beeinflussen die Kurse, so die Nominierung des neuen Fed-Chefs, aber auch der Terroranschlag in New York vergangene Woche.

IQ OptionDer Broker IQ Option informiert seine Kunden in einem aktuellen Schreiben, dass er seine beliebten Handelsturniere seit dem 1. November 2017 nicht mehr anbieten kann. Die CySec als Regulierungsbehörde des Brokers hat diese Turniere und weitere Boni für alle von ihr regulierten Broker verboten. Damit folgt die zypriotische Regulierungsbehörde einer EU-Vorgabe.

MarktanalyseDas Gold, der US-Leitindex Dow Jones sowie die beiden Währungen EUR/USD und GBP/USD ("Cable") stehen im Fokus unserer Betrachtung bei der Marktanalyse für die Kalenderwoche 44 vom 30. Oktober bis zum 3. November 2017. Interessant ist der gerade durch den Dow Jones repräsentierte Aufschwung der Aktienmärkte gegenüber der Entwicklung des Goldpreises. Der Euro geriet durch die Krise in Katalonien unter Druck.

MarktanalyseIn unserer Marktanalyse der Kalenderwoche 43 vom 23. bis 27.10.17 stehen aufgrund der kommenden Berichtssaison Aktien im Fokus, des Weiteren der US-Dollar, das Gold und das Öl. Bei den Aktien ist erneut Apple sehr interessant.

MarktanalyseIn dieser Woche interessieren uns aufgrund aktueller Entwicklungen die Aktien von Goldman Sachs und Netflix, der Goldpreis und der Bitcoin-Kurs. Aktien sind im Oktober immer interessant, es ist der Monat der Unternehmensberichterstattung. Die Großunternehmen veröffentlichen jetzt ihre Berichte über die Gewinne des letzten Quartals, was die Märkte stark beeinflussen kann.

MarktanalyseIn der Kalenderwoche 41 vom 9. bis zum 13. Oktober 2017 gilt unsere Aufmerksamkeit dem Gold, der Apple-Aktie sowie den Währungspaaren GPP/USD und EUR/USD. Diese Werte weisen interessante Entwicklungen auf, aus denen sich Prognosen ableiten lassen.

MarktanalyseDer EUR/USD, der deutsche Leitindex Dax, Öl und Gold sind die Themen unserer Analyse für die Kalenderwoche 40 vom 2. bis zum 6. Oktober 2017. Während der Dax und andere Indizes neuen Rekorden zustreben - der Dax unter anderem von einem nachlassenden Euro-Kurs getrieben -, schwächelt das Gold nach seinem jüngsten Höhenflug und ist inzwischen weit unter sein Ausbruchsniveau bei 1.300 Dollar gefallen.

MarktanalyseIn der Kalenderwoche 39 vom 25. bis zum 29. September 2017 betrachten wir die nach wie vor interessanten Werte Apple, britisches Pfund, Gold und den EUR/USD. Starke fundamentale Ereignisse sind der Grund für diese Aufmerksamkeit.

MarktanalyseWährungen - darunter das Kryptogeld Bitcoin - und wiederum die Apple-Aktie stehen im Fokus unserer Betrachtung in der Kalenderwoche 38 vom 18. bis zum 22. September 2017. Verschiedenste fundamentale Einflüsse sorgen für die geschilderten Preisentwicklungen.

MarktanalyseDer Goldpreis, die Apple-Aktie sowie die Forex-Paare EUR/USD und USD/CHF stehen auf der Agenda unserer Analyse für die Kalenderwoche 37 vom 11. bis zum 15. September 2017. Der Dollar litt zuletzt unter den gigantischen Hurrikanen und weiteren politischen und wirtschaftlichen Ereignissen.

MarktanalyseDie Marktanalyse dieser Kalenderwoche behandelt den DAX 30 und den EUR/USD, die beiden Werte korrelieren aktuell miteinander. Der starke Euro bringt die deutsche und europäische Exportwirtschaft unter Druck, Exporte verteuern sich für die Abnehmer außerhalb des Euro-Raumes. Dadurch schwächelt auch der deutsche Leitindex DAX. Des Weiteren werfen wir einen Blick auf das Gold und das Öl.

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen, Forex und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.

In unserem kostenlosen binäre Optionen Newsletter halten wir Sie über Broker, Bonus-Angebote und wichtige Neuigkeiten rund um den Handel mit binären Optionen auf dem Laufenden!