News / Blog

MarktanalyseIn dieser Woche interessieren uns aufgrund aktueller Entwicklungen die Aktien von Goldman Sachs und Netflix, der Goldpreis und der Bitcoin-Kurs. Aktien sind im Oktober immer interessant, es ist der Monat der Unternehmensberichterstattung. Die Großunternehmen veröffentlichen jetzt ihre Berichte über die Gewinne des letzten Quartals, was die Märkte stark beeinflussen kann.

MarktanalyseIn der Kalenderwoche 41 vom 9. bis zum 13. Oktober 2017 gilt unsere Aufmerksamkeit dem Gold, der Apple-Aktie sowie den Währungspaaren GPP/USD und EUR/USD. Diese Werte weisen interessante Entwicklungen auf, aus denen sich Prognosen ableiten lassen.

MarktanalyseDer EUR/USD, der deutsche Leitindex Dax, Öl und Gold sind die Themen unserer Analyse für die Kalenderwoche 40 vom 2. bis zum 6. Oktober 2017. Während der Dax und andere Indizes neuen Rekorden zustreben - der Dax unter anderem von einem nachlassenden Euro-Kurs getrieben -, schwächelt das Gold nach seinem jüngsten Höhenflug und ist inzwischen weit unter sein Ausbruchsniveau bei 1.300 Dollar gefallen.

MarktanalyseIn der Kalenderwoche 39 vom 25. bis zum 29. September 2017 betrachten wir die nach wie vor interessanten Werte Apple, britisches Pfund, Gold und den EUR/USD. Starke fundamentale Ereignisse sind der Grund für diese Aufmerksamkeit.

MarktanalyseWährungen - darunter das Kryptogeld Bitcoin - und wiederum die Apple-Aktie stehen im Fokus unserer Betrachtung in der Kalenderwoche 38 vom 18. bis zum 22. September 2017. Verschiedenste fundamentale Einflüsse sorgen für die geschilderten Preisentwicklungen.

MarktanalyseDer Goldpreis, die Apple-Aktie sowie die Forex-Paare EUR/USD und USD/CHF stehen auf der Agenda unserer Analyse für die Kalenderwoche 37 vom 11. bis zum 15. September 2017. Der Dollar litt zuletzt unter den gigantischen Hurrikanen und weiteren politischen und wirtschaftlichen Ereignissen.

MarktanalyseDie Marktanalyse dieser Kalenderwoche behandelt den DAX 30 und den EUR/USD, die beiden Werte korrelieren aktuell miteinander. Der starke Euro bringt die deutsche und europäische Exportwirtschaft unter Druck, Exporte verteuern sich für die Abnehmer außerhalb des Euro-Raumes. Dadurch schwächelt auch der deutsche Leitindex DAX. Des Weiteren werfen wir einen Blick auf das Gold und das Öl.

MarktanalyseDas Gold, das Brexit-geschüttelte britische Pfund, das Währungspaar EUR/USD und die Aktie des Apple-Konzerns stehen im Fokus unserer Betrachtung in der Kalenderwoche 35. Diese läuft vom 28.08.17 bis zum Börsenschluss am Freitag, dem 01.09.17.

MarktanalyseDie Marktanalyse der Kalenderwoche 34 (21. - 27.08.2017) betrachtet das britische Pfund, den US-Dollar, den Automobilhersteller Tesla und das Gold. Zu diesen Werten gibt es starke fundamentale Nachrichten, die größere Kursveränderungen erwarten lassen.

MarktanalyseIn unserer dieswöchigen Marktanalyse stehen der britische Pfund, Öl und Gold im Fokus.

BDSwissBDSwiss, ein Broker für binäre Optionen und den Forex/CFD-Handel, bietet auf seiner Webseite ab sofort tägliche Handelssignale an. Die BDSwiss Kunden sehen dieses neue Feature direkt im Trader Dashboard des Brokers, doch die Signale sind auch für nicht angemeldete Nutzer hier sichtbar.

MarktanalyseWie steht es um den EUR/USD, Öl, Gold und die Apple-Aktie? Unsere dieswöchige Marktanalyse gibt Aufschluss, ob sich Trades lohnen könnten.

MarktanalyseDer US-Dollar, sowie Gold und Öl werden in unserer Marktanalyse der Kalenderwoche 31 genau unter die Lupe genommen.

MarktanalyseDiese Woche stehen der USD, Goldpreis, Apple und Tesla im Fokus unserer Marktanalyse.

MarktanalyseIn der aktuellen Marktanalyse (Kalenderwoche 28) werfen wir einen Blick auf den EUR/USD, Öl sowie Aktien von Amazon und Tesla.

BDSwissDer Binärbroker BDSwiss hat den Mindesteinsatz auf Turbo-Optionen über 60 Sekunden von vormals einen auf nun zehn Euro erhöht. Die Änderungen traten am 5. Juli 2017 in Kraft.

BDSwissDer Broker BDSwiss, der unter anderem für sein Angebot beim Binärhandel bekannt ist, bietet über einen eigenen Forex-/CFD-Webtrader und über den implementierten MetaTrader 4 nun auch den Handel der Kryptowährung Bitcoin an. Trader können die Paare BTC/USD und BTC/EUR handeln. Der Bitcoin-Handel mit Binären Optionen ist schon länger möglich. (siehe unser Artikel "Jetzt bei BDSwiss mit Bitcoins handeln - auch am Wochenende")

FinmaxDer Binäre Optionen Broker Finmax hat seine Mindesteinzahlung und die Mindesthandelssumme deutlich reduziert. Die Mindesteinzahlung betrug zuvor 250 €, nun müssen Trader nur noch zehn Euro auf ihr Konto einzahlen, um mit dem Handel beginnen zu können. Die Mindesthandelssumme beginnt nun bei nur einem Euro (zuvor: fünf Euro).

MarktanalyseIn der 27.Kalenderwoche werfen wir einen Blick auf die Währungspaare EUR/USD, USD/CAD, aber auch den Ölpreis, S&P500 sowie den DAX.

MarktanalyseDas britische Pfund, der Ölpreis und einige wichtige Aktien stehen im Fokus der Betrachtung für die 26. Kalenderwoche. Wie üblich werfen wir auch einen Blick auf die Indizes.

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.

In unserem kostenlosen binäre Optionen Newsletter halten wir Sie über Broker, Bonus-Angebote und wichtige Neuigkeiten rund um den Handel mit binären Optionen auf dem Laufenden!