Binäre Optionen ab 1 € handeln

Binäre OptionenBei einigen Brokern können die Trader Binäre Optionen ab 1 € handeln. Das betrifft aber nur sehr wenige Anbieter. Hierzu sollten Interessenten wissen, dass sich die Broker bezüglich der Mindesthandelssumme erheblich unterscheiden.

Wir haben zwei seriöse Unternehmen gefunden, bei denen Trader schon mit einem einzigen Euro auf ein Binäre Option setzen können: IQ Option und Banc De Binary.

Binäre Optionen ab 1 € handeln: Worauf kommt es an?

Wer nun mit einem einzigen Euro handeln möchte, sollte sich trotzdem den Broker im Ganzen anschauen. Daher stellen wir die beiden ausgewählten Anbieter etwas ausführlicher vor. Weitere wichtige Hinweise wären:

  • Positionen für nur einen Euro laden zum „Gambling“ ein. Der Trader meint anfänglich, er könne einfach eine Option nach der anderen buchen, es kostet ja fast nichts. Doch ohne Tradingplan und der Suche nach geeigneten Signalen werden sich die Verluste recht schnell summieren. Unter Umständen erhöht dann der Trader den Einsatz, was die Verluste noch weiter erhöhen könnte.
  • Das Assetportfolio ist ausschlaggebend, ob überhaupt mit einem Euro jederzeit gehandelt werden kann. Je breiter die Aufstellung des Brokers ausfällt, desto höher sind die Gewinnchancen auch mit Mini-Einsätzen.
  • Neben der Mindesthandelssumme sollten sich die Trader auch die geforderte Mindesteinzahlung und die Auszahlungsbedingungen anschauen.
  • Auch die Bonusbedingungen sind zu überprüfen - selbst oder gerade wenn es nur um den Handel mit einem Euro pro Option geht.

Wie handelt man mit einem Euro?

Bei so geringen Handelssummen kommt es mehr als sonst auf die behutsame Kumulation des Handelskapitals an. Wenn ein Broker auf eine einfache Digitaloption (Call oder Put) 90 % Rendite ausschüttet, was bei unseren beiden vorgestellten Anbietern der Fall wäre, dann genügt in jedem Fall eine 50%ige Gewinnquote, um den Kapitalstock langsam zu erhöhen. Diese Quote (nur eine Faustformel) sollte der Trader aber erreichen. Er beginnt mit einem Euro und kumuliert, das heißt, nach einem Trade setzt er einen Teil des entstandenen Kapitals auf den nächsten Trade. Achtung: Das Gesamtkapital kann im Falle von Binären Optionen nicht kumuliert werden, denn es droht jederzeit der Totalverlust. Im Folgenden stellen wir die beiden Broker vor, bei denen der Handel mit einem Euro möglich ist.

Bei Pocket Option ab 1€ handeln

Pocket OptionPocket Option ist einer der wenigen Onlinebroker, bei denen der Kauf und Verkauf von binären Optionen heute noch für Trader aus der EU möglich ist. Der Broker ist auf den Marschallinseln gemeldet und wird durch die IFMRRC reguliert.

Eine Regulierung der ESMA besteht nicht. Der Handel ist bei Pocket Option schon mit einem Euro möglich. Damit können auch sehr geringe Beträge gehandelt werden, sofern das aus der Sicht des Traders sinnvoll ist. Gerade für Einsteiger ist diese Möglichkeit durchaus interessant, weil man mit kleinen Summen zunächst nur ein sehr überschaubares Risiko eingeht und den Transaktionen an den Märkten zuerst beobachten kann, bevor man im größeren Stil aktiv wird. Dadurch ist Pocket Option auch für Einsteiger interessant, die am Anfang nur im geringen Umfang handeln wollen.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko


Spectre.ai

Spectre.ai Spectre.ai hebt sich mit seiner Blockchain-Plattform erheblich ab von den üblichen Onlinebrokern. Seit 2017 ist der Anbieter auf dem Markt, über Spectre.ai ist der Kauf und Verkauf von CFDs und binären Optionen möglich. Spectre.ai ist auf den Cayman Inseln gemeldet und wird in mehreren Ländern reguliert.

Der Mindesteinsatz für einen Trade ist mit 1 Euro oder Dollar angegeben. Das ist sehr wenig, so dass der Broker auch für Trader in Frage kommen dürfte, die mit geringen Summen beginnen wollen. Das ist üblicherweise der Fall, wenn man die Plattform zunächst testen will und herausfinden will, ob der Handel über eine Blockchain-Plattform zum persönlichen Handelsverhalten passt. Mit einem Betrag von 1 Euro pro Handel kann der Trader nicht viel verkehrt machen, selbst wenn sich eine Transaktion einmal als falsch herausstellt.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko


Quotex.io

Quotex.ioQuotex wurde als Onlinebroker mit dem Schwerpunkt binäre Optionen im Jahr 2020 ins Leben gerufen. Der Broker möchte sich auf digitale Produkte und einfache Prozesse konzentrieren, macht bei der Regulierung allerdings keinerlei Abstriche.

Zuständig für den Broker von den Seychellen ist die IFMRRC. Bei Quotex ist der Handel schon ab einem Betrag von einem Euro möglich. Damit kann ein Händler schon sehr geringe Summen traden, um sein Risiko überschaubar zu halten und den Handel zuerst zu lernen. Das macht den Anbieter vor allem für Einsteiger interessant, die sich von den weitgehend digitalisierten Abläufen angesprochen fühlen und die zuerst in einem überschaubaren Umfang handeln wollen.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 69,85 - 89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.

Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.