Binäre Optionen Broker

Admiral MarketsDer Broker Admiral Markets informiert am 16. Oktober 2019 seine Kunden mit einem Mac, dass es Probleme mit dem letzten macOS-Update gab. Dadurch können die Mac-User die beiden vom Broker angebotenen MetaTrader-Varianten MT4 und MT5 derzeit nicht nutzen. Das Problem wird alsbald behoben, wir halten Sie auf dem Laufenden.
 

Hinweis: Dies ist derzeit ein generelles Problem des MT5 und betrifft alle Broker, nicht nur Admiral Markets!

Empfehlung von Admiral Markets

Wer das Update seines Geräts auf das jüngste macOS Catalina 10.15 durchführt, muss damit rechnen, dass die beiden MetaTrader-Varianten MT4 und MT5 ausfallen. Daher empfiehlt Admiral Markets derzeit dringend, dieses Update nicht durchzuführen. Nur dann ist weiterhin der Handel mit MT4 und MT5 möglich. Das Problem betrifft generell alle Mac-Nutzer, die bei irgendeinem Broker den MetaTrader nutzen. Admiral Markets arbeitet derzeit an einer Lösung. Es wird alsbald alternative Lösungen geben. Über neue Entwicklungen informiert der Broker seine Kunden zeitnah.

Derzeitige Alternativen für Mac-User

Mac-User können auf einen PC umsteigen, falls dieser vorhanden ist. Mit den Windows-Programmen funktionieren die MetaTrader-Varianten problemlos. Eine weitere Möglichkeit ist der Umstieg auf den WebTrader von Admiral Markets. Dieser ermöglicht problemlos und systemunabhängig das Handeln über den Browser. Der WebTrader von Admiral Markets lehnt sich in seinen Features eng an den MetaTrader an und bietet ansonsten die gewohnten Konditionen des Brokers:

  • Handel von Devisen sowie CFDs auf Anleihen, Indizes, Aktien, Energierohstoffe und Edelmetalle
  • keine versteckten Gebühren oder Kommissionen
  • 90 % aller Orders werden innerhalb von 150 Millisekunden ausgeführt
  • keine Requotes
  • höchste Liquidität
  • keine Einschränkungen beim Handel unabhängig vom persönlichen Handelsstil oder der gewählten Strategie
  • für alle Kontoinhaber von Admiral Markets verfügbar

Der Umstieg auf den WebTrader dürfte die bequemste Lösung sein, um den Bug beim MacOS-Update auszusitzen. Die Trader, die den WebTrader bislang nicht genutzt haben, werden feststellen, dass sie gegenüber dem MetaTrader praktisch keine Einschränkungen hinnehmen müssen.

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.
In unserem kostenlosen binäre Optionen Newsletter halten wir Sie über Broker, Bonus-Angebote und wichtige Neuigkeiten rund um den Handel mit binären Optionen auf dem Laufenden!
(Ihre E-Mail Adresse wird an die datenschutz-zertifizierte Newsletter-Software Newsletter2Go zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung).

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok

IQ Option Demokonto

Jetzt 10.000 € virtuelles Guthaben bei IQ Option sichern

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Nein, Danke.