Binäre Optionen Broker

Spectre.aiDie Handelsplattform Spectre.ai hat die neue Assetklasse EPIC installiert, mit welcher der 24/7/365 Handel möglich ist. Trader können nun erstmals absolut rund um die Uhr auf die Finanzmärkte zugreifen, an denen beispielsweise Kryptowährungen wirklich immer gehandelt werden.
 

Wer ist Spectre.ai?

Die Handelsplattform gibt es seit 2017, sie basiert auf der Blockchain und gehört zur Spectre Global Limited. Trader können hier CFDs und binären Optionen handeln. Der Sitz der Gesellschaft befindet sich auf den Cayman Islands, die Regulierung erfolgt in mehreren Staaten. Der Handel findet einer Ethereum-basierten Blockchain statt und ist daher sehr sicher. Ein Broker ist für die Aufgabe der Orders nicht mehr nötig, die Trader handeln untereinander. Hierfür muss man das Prinzip der Ethereum-Blockchain verstehen: Sie wurde geschaffen, um Smart Contracts – intelligente Verträge zwischen den Nutzern – dezentral zu verwalten. Das Geld der Teilnehmer wandert zwischen ihnen, falls sie gegenläufige Positionen einnehmen, oder zwischen den Tradern und den Emittenten der Optionen oder CFDs hin und her. Die Handelsplattform Spectre.ai hat einige bedeutende Vorteile:

  • hohe Transparenz, kein Betrug möglich
  • nicht vom seit 2018 geltenden ESMA-Verbot bestimmter Assetklassen für private EU-Trader und von den Hebelbeschränkungen für CFDs betroffen
  • Auszahlung innerhalb weniger Sekunden
  • dauerhaftes Demokonto
  • keine Mindesteinzahlung
  • sage und schreibe über 50 Assets

Der Start von EPIC auf Spectre.ai

Das Spectre.ai-Team gibt nun voller Freude den Start des Index’ EPIC bekannt. Dieser ist der Referenzindex für alle Währungspaare mit dem Euro, den Spectre.ai ins Leben gerufen hat. Der Datenfeed basiert auf historischen Preisen, welche die Volatilität der Eurowährung in Relation zu einem anderen Währungskorb abbilden. EPIC läuft 24/7/365 und bietet Renditemöglichkeiten zwischen 80 und 90 %. Das Akronym EPIC bedeutet „Epochal Price Index-Composite“, denn in aller Bescheidenheit merken die Spectre.ai Betreiber an, dass sie eine epochale Erfindung gemacht haben. Wer es nicht glaubt, kann es auf einem kostenlosen Demokonto bei Spectre.ai ausprobieren. Dieses Angebot gilt für Bestandskunden und neue Händler gleichermaßen. Weitere Upgrades auf Spectre.ai sind:

  • Liquid Charts: Im Demokonto sind auch Liquid Charts sichtbar. Diese neuen Diagramme setzen animierte Splines mit sekundengenauer Aktualisierung ein.
  • Exit Mapping und Trade Entry: Diese Tools schaffen für kurzfristige Trades eine Bereinigung. Der Trader sieht selbst bei einem Handel, der nur eine Sekunde gedauert hat, zu welchem Kurs er ein- und ausgestiegen ist. Die Anzeigen lassen sich auch wieder löschen, um Ordnung zu schaffen.
  • Nano-Verfallszeiten: Diese Verfallszeiten betragen nur eine, drei oder fünf Sekunden. Sie ergänzen das schon bestehende Angebot der Mikroverfallszeiten von zehn und 30 Sekunden bzw. einer Minute. Mit dem EPIC lassen sich in einer Sekunde Renditen bis zu 90 % erzielen.

Diese Upgrades will Spectre.ai demnächst für alle sonstigen Assets ebenfalls zur Verfügung stellen.

Benutzerfreundlichkeit der Plattform

Spectre.ai ist webbasiert und intuitiv nutzbar. Es gibt ein Plug-in für Analysen, das die Rendite und die Trefferquote anzeigt. Die hohe Benutzerfreundlichkeit ist typisch für eine Blockchain, auf die viele Millionen von Tradern weltweit zugreifen. Sie verwalten sie gemeinsam, die Transaktionen werden permanent geprüft und bestätigt. Menschliche Fehler und erst recht Manipulationen sind vollkommen ausgeschlossen. Spectre.ai bietet auch Indikatoren an, die eine einfache technische Analyse ermöglichen. Der Support von Spectre.ai hilft den Tradern bei technischen Schwierigkeiten (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Die Transaktionsgebühr ist minimal, sie beträgt oft weniger als ein Cent. Ansonsten nutzen die Händler die Plattform kostenlos. Es gibt auch keine Inaktivitätsgebühr, wenn das Konto nur passiv gehalten wird, wie das bei anderen betrügerischen Brokern oft zu beobachten ist. Diese operieren hinter intransparenten Kulissen, doch Spectre.ai ist höchst seriös, wie man das sonst nur von IQ Option kennt.

Alle Details über Spectre.ai finden Sie in dem Artikel über unsere Spectre.ai Erfahrungen

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.
In unserem kostenlosen binäre Optionen Newsletter halten wir Sie über Broker, Bonus-Angebote und wichtige Neuigkeiten rund um den Handel mit binären Optionen auf dem Laufenden!
(Ihre E-Mail Adresse wird an die datenschutz-zertifizierte Newsletter-Software Newsletter2Go zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung).

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok

IQ Option Demokonto

Jetzt 10.000 € virtuelles Guthaben bei IQ Option sichern

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Nein, Danke.