Binäre Optionen Broker

Spectre.aiSpectre.ai gibt bekannt, dass EUR/USD das am häufigsten gehandelte Währungspaar auf der Plattform ist. So wurde die Auszahlung auf 85 Prozent angehoben. Zudem sind ab sofort "Covered CFDs" auf der Plattform verfügbar - eine grossartige Neuigkeit!
 

EUR und USD – das ist das Währungspaar, das bei Spectre.ai am häufigsten gehandelt wird. Schon in einem früheren Newsletter hatte Spectre.ai eine Frage aufgegriffen, die von den Tradern immer wieder gestellt wird – die Frage nach der Erhöhung der Standardauszahlungen. Vor einigen Monaten hat Spectre.ai die Auszahlung als Reaktion auf den vielfach geäußerten Wunsch seiner Kunden auf 80 Prozent erhöht. Wir freuen uns sehr darüber, heute eine weitere Erhöhung bei Spectre anzukündigen: Ab Montag, dem 07. Dezember, hebt die Plattform die Auszahlung für das beliebte Devisenpaar EURUSD auf 85 Prozent an.

Die Spectre.ai-Plattform spricht ein internationales Publikum an. Ab sofort ist der Broker nun auch für seine Kunden in Portugal da, die Webseite kann auf Portugiesisch abgerufen werden. Damit erweitert der Broker die bereits heute vorhandenen Versionen auf Englisch, Indonesisch, Japanisch, Vietnamesisch und Chinesisch. Im kommenden Jahr wird die Plattform in weiteren Sprachen zur Verfügung gestellt.

In Brasilien erfreut sich Spectre.ai einer besonders hohen Nachfrage von neuen Tradern. Für diese Region wurde das Spektrum an Anbietern für Ein- und Auszahlungen exklusiv erweitert. Darunter fallen zum Beispiel Boleto, die von der FEBRABAN reguliert wird. Die FEBRABAN ist die Brasilian Federation of Banks und damit die nationale Bankenaufsicht. Zusätzlich ist die Nutzung einer brasilianischen Kreditkarte möglich, und auch lokale Banküberweisungen zum Beispiel über die Banco Itaú, die Santander Bank, die Banco Bradesco, die Caixa oder die Banco Do Brasil werden in Zukunft unterstützt.

Die Einführung eines ganz neuen Handelsinstruments auf der Plattform ist ein weiteres Highlight, mit dem Spectre.ai Trader im Dezember begeistern möchte: Ab sofort ist der Handel mit Covered CFDs möglich. Die größte Herausforderung bei CFDs besteht in der Hebelwirkung dieser Finanzinstrumente. Zwar birgt diese Hebelfunktion eine erhebliche Gewinnchance, doch auch die Verluste können überproportional hoch sein. Deshalb geht Spectre mit seinen CFDs einen anderen Weg: Im Sinne eines sicheren und betrugsfreien Handels arbeitet er mit einem „Null Hebel“. Covered CFDs – auch als gedeckte CFDs bezeichnet – sind auf der Plattform für alle Assets verfügbar und können auch für die exklusiven EPICs und Reverse Futures gehandelt werden.

Wie immer möchten an dieser Stelle nochmal an das Spectre Incentive Program erinnern. Das SIP ist ein exklusives Handelsturnier für Spectre.ai-Händler. Als Gewinn wurde ein Bonus-Einkommen ausgelobt, das für den Live-Handel eingesetzt werden kann. Woche für Woche verlost Spectre.ai ein Guthaben in Höhe von 1.000 USD, das sofort verfügbar ist. Gewinner ist der Händler, der innerhalb einer Woche mit seinen Transaktionen das höchste Volumen umsetzt. Am Ende des Jahres erhält der Händler mit dem höchsten Transaktionsvolumen außerdem ein sofort verfügbares Guthaben in Bargeld über 50.000 US-Dollar.

Wenn Sie die verbleibenden Wochen des Jahres 2020 nutzen möchten, um sich noch für die Verlosung zu qualifizieren, beginnen Sie einfach sofort mit dem Handel auf Ihrem Konto. Anmeldegebühren oder verdeckte Kosten fallen bei der Teilnahme nicht an.

Alle Details über Spectre.ai finden Sie in dem Artikel über unsere Spectre.ai Erfahrungen

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 72-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.