Binäre Optionen Broker

Spectre.aiVirtuelle Währungen erfreuen sich im Handel einer zunehmenden Beliebtheit. Auch bei Spectre.ai konnte man eine steigende Nachfrage der Trader nach Bitcoins und Co. feststellen. Diese Entwicklung dürfte sich in Zukunft noch weiter fortsetzen. Um mit der Zeit zu gehen und um das Handelsangebot noch breiter aufzustellen, hat man sich bei Spectre.ai entschlossen, nun auch virtuelle Assets aufzunehmen.
 

Ab sofort können Händler jetzt über die Entwicklung der digitalen Währungen spekulieren. Dazu ist es nicht erforderlich, die jeweiligen Währungen zu kaufen. Auch ein separates Konto für den Umtausch oder eine getrennte Brieftasche – die berühmte Wallet – sind dazu nicht nötig.

Die Märkte für virtuelle Vermögenswerte sind ständig in Bewegung. Sie sind rund um die Uhr an 24 Stunden und an 365 Tagen im Jahr geöffnet. Anders als beim Handel an den Börsen gibt es also keine Handelszeiten. Das Warten auf die Öffnung der Börsen in USA entfällt ebenso wie der frühe Handel in Europa über die Börsen in Asien. Gerade für Trader, die gerne zu ungewöhnlichen Zeiten handeln und sich dabei nicht an die üblichen Öffnungszeiten halten möchten, könnte der Kauf und Verkauf von virtuellen Währungen damit eine ernsthafte Option sein, mit der man das eigene Portfolio aufwerten kann.

In einer ersten Stufe hat Spectre.ai folgende Währungen ins Sortiment aufgenommen:

  • Bitcoin
  • Litecoin
  • Ethereum
  • Bitcoin Cash
  • Dash
  • Monero

Sollte dieses Angebot von den Tradern gut aufgenommen werden, besteht selbstverständlich die Möglichkeit, weitere beliebte Kryptos in das Handelsangebot zu übernehmen und die Auswahl dadurch zu erweitern.

Spectre.ai Kryptowährungen-Menü

Erfahrene Trader wissen, dass digitale Währungen unglaublich anfällig sind für große Schwankungen in beide Richtungen. Diese Volatilität kann man zum eigenen Vorteil nutzen, indem man durch CFDs oder durch digitale Kontrakte mit hohen Branchenrenditen zu einer attraktiven Marge in Höhe von 80 Prozent handelt. Dies gilt bei vielen unterschiedlichen Verfallszeiten.

Spectre.ai geht nach den Informationen im aktuellen Newsletter davon aus, dass das Portfolio schon bald um weitere Kryptowährungen aufgestockt wird. Dazu gehören vermutlich auch Top-DeFi-Münzen, aber auch NFTs mit einem entsprechenden Umfang.

Alle Details über Spectre.ai finden Sie in dem Artikel über unsere Spectre.ai Erfahrungen

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 72-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.