Finmax


Finmax - Fragen und Antworten

Hier haben wir Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen über Finmax zusammengestellt.

FinmaxDer russische Broker Finmax wurde 2015 gegründet und bietet nach wie vor binäre Optionen an. Die Regulierung erfolgt über die russische Aufsichtsbehörde CROFR. Vom Verbot der binären Optionen seit Juli 2018 durch die ESMA ist Finmax daher nicht betroffen.

FinmaxDer Broker Finmax bietet Apps für den mobilen Handel von binären Optionen und CFDs an. Die Apps eignen sich für Android, iOS und Windows Mobile. Dabei erhalten die Trader auf dem mobilen Endgerät die identischen Funktionen wie beim Zugriff auf die Finmax-Handelsplattform von einem stationären Desktop-PC aus. Die Android-Version ist 5,1 MB groß, wurde zuletzt im Mai 2017 aktualisiert und benötigt Android 4.0 oder höher.

FinmaxBeim Broker Finmax können sich Trader Apps für iOS, Android und Windows Phone herunterladen. Damit ist auch der mobile Handel beim beliebten Broker mit Sitz in Sofia möglich, der nach wie vor binäre Optionen, Boni und auch CFDs anbietet.

FinmaxBeim bulgarischen Broker Finmax können sich Kunden nach der Anmeldung für ein Echtgeld- oder ein Demokonto entscheiden. Das Demotrading wird allgemein empfohlen. Finmax stellt dem Händler das Demokonto für eine Woche zur Verfügung, danach kann es bei Bedarf beliebig verlängert werden - jeweils um eine Woche.

FinmaxDas Finmax Login ist oben rechts in der Menüleiste zu finden. Es ist dunkelgrau unterlegt. In der deutschsprachigen Version der Webseite, die für Nutzer mit einer deutschen IP-Adresse automatisch angezeigt wird, heißt der Button “Anmelden”.

FinmaxDer bulgarische Broker Finmax bietet seinen Tradern die Möglichkeit, binäre Optionen und CFDs auf viele Basiswerte aus den Anlageklassen Aktien, Indizes, Forex, Rohstoffe und Kryptowährungen zu handeln. Er wird von der IFMRRC reguliert und kann durch diese Lizenz außerhalb der EU den Kunden nach wie vor binäre Optionen und auch Boni anbieten, die in der EU inzwischen verboten sind.

FinmaxDer Broker Finmax mit Sitz in Sofia bietet seinen Tradern den Handel von binären Optionen und CFDs an. Er wird nicht in der EU reguliert, in der inzwischen Handelsbeschränkungen herrschen, sondern unterliegt der Aufsicht des russischen IFMRRC. Das eröffnet den Tradern bei gleichen Sicherheitsstandards wie in der EU größere Handelsspielräume.

FinmaxDer Broker Finmax mit Sitz in Bulgarien und Regulierung über die russische FMRRC bietet seinen Tradern den Handel mit binären Optionen und auch Boni an. Beides dürfen EU-regulierte Broker durch ein ESMA-Verbot (europäische Finanzmarktaufsicht) seit Juli 2018 nicht mehr. Der Bonus von Finmax ist absolut lohnenswert.

FinmaxDer Broker Finmax ist auf binäre Optionen und CFDs spezialisiert. Es gibt ihn seit 2015, er hat seinen Hauptsitz in Sofia und wird von der russischen Behörde CROFR reguliert. Damit unterliegt er nicht der EU-Regulierung mit ihren aktuellen Restriktionen, kann binäre Optionen anbieten und vergibt auch nach wie vor Boni an die Trader, die in der EU inzwischen verboten sind.

FinmaxWir haben den Broker Finmax als außerordentlich seriösen Anbieter kennengelernt. Er wurde 2015 in Sofia gegründet und bietet nach wie vor binäre Optionen und auch Boni an. In Deutschland kennen noch nicht viele Trader diesen Broker aus Bulgarien, der in Russland reguliert wird, jedoch kann er mit seinem guten Gesamtpaket absolut punkten.

FinmaxDer Binär- und CFD-Broker Finmax stellt seinen Tradern verschiedene Zahlungswege für die Kapitalisierung ihrer Konten zur Verfügung. Darunter befindet sich auch das beliebte eWallet Skrill. Andere Varianten sind die klassische Banküberweisung, Kreditkarten sowie die eWallets Neteller, Webmoney und weitere, in Mitteleuropa weniger geläufige Varianten. Im Folgenden wollen wir auf die Zahlungsweise mit Skrill näher eingehen.

FinmaxDer Broker Finmax ist in Sofia ansässig und bietet den Tradern den Handel mit CFDs und binären Optionen über ein einziges Konto an. Auch Boni bis 100 % können die Kunden erhalten. Möglich wird das trotz des ESMA-Verbots von Boni und (seit dem 02.07.2018) auch von binären Optionen, weil Finmax nicht in der EU, sondern durch das russische IFMRRC lizenziert und damit reguliert wird.

FinmaxViele Anleger in der EU interessieren sich nach wie vor für Binäre Optionen, welche die ESMA (europäische Finanzaufsicht) den EU-Brokern inzwischen verboten hat. Für die Trader ergibt sich eine Alternative beim russischen Broker Finmax, der diese interessanten Derivate aufgrund seiner Regulierung in Russland weiter anbieten darf.

FinmaxBinäre Optionen gibt es für Privatanleger seit dem Jahr 2008, als neue Derivate bieten sie die Vorteile hoher Renditen bei fixen Risiken und einer sehr leichten Handhabbarkeit. Allerdings wurden sie inzwischen in der EU für die hier ansässigen Broker verboten. Trader können sie dennoch beim russischen Broker Finmax handeln, der keiner EU-Aufsichtsbehörde unterstellt ist.

FinmaxBeim Broker Finmax können Anleger nach wie vor Binäre Optionen handeln. Für EU-Broker sind diese Derivate inzwischen verboten, dafür hat die europäische Finanzaufsicht ESMA gesorgt. Finmax jedoch wird in Russland reguliert und ist von diesem Verbot nicht betroffen. Die Binären Optionen können auf Aktien, Indizes, Forexwerte, Rohstoffe und auch Kryptowährungen wie den Ripple gehandelt werden.

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.
In unserem kostenlosen binäre Optionen Newsletter halten wir Sie über Broker, Bonus-Angebote und wichtige Neuigkeiten rund um den Handel mit binären Optionen auf dem Laufenden!
(Ihre E-Mail Adresse wird an die datenschutz-zertifizierte Newsletter-Software Newsletter2Go zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung).

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok

IQ Option Demokonto

Jetzt 10.000 € virtuelles Guthaben bei IQ Option sichern

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Nein, Danke.