Finmax

FinmaxBinäre Optionen gibt es für Privatanleger seit dem Jahr 2008, als neue Derivate bieten sie die Vorteile hoher Renditen bei fixen Risiken und einer sehr leichten Handhabbarkeit. Allerdings wurden sie inzwischen in der EU für die hier ansässigen Broker verboten. Trader können sie dennoch beim russischen Broker Finmax handeln, der keiner EU-Aufsichtsbehörde unterstellt ist.
 

Er macht das Finanzinstrument weiter zugänglich, mit dem auch ohne Fachkenntnisse Gewinne durch die Kursbewegungen verschiedener Assets möglich sind. Die Anlageklassen, in denen Binäre Optionen bei Finmax gehandelt werden können, sind Forex- und Kryptowährungspaare, Aktien und Indizes. Eine sehr interessante Kryptowährung wäre beispielsweise der Litecoin, auf dessen Kursentwicklung Trader bei Finmax Binäre Optionen einbuchen können.

Was ist eine Binäre Option?

Die Binäre Option lässt nur die beiden Möglichkeiten des hohen, fixen Gewinns oder des Totalverlusts der Anlage zu. In der einfachsten Form handelt es sich um eine Call- oder Put-Option, die dementsprechend bei einem steigenden oder fallenden Kurs des Basiswertes gewinnt. Wie hoch die Kursbewegung ausfällt, ist dabei unerheblich. Es kann sich um wenige Punkte, theoretisch nur um einen einzigen Punkt handeln, um den der Kurs gegenüber seinem Ausgangswert gestiegen oder gefallen ist. Der Anleger gewinnt bei richtiger Einschätzung in diesem Fall beispielsweise 80 - 90 % seines Einsatzes. Das ist ein Durchschnittswert, im Einzelfall können Gewinne vom Asset und der Volatilität abhängen. Sollte sich der Kurs jedoch gegenläufig der ursprünglichen Annahme bewegen, verliert der Anleger seinen Einsatz. Dieser kann sehr klein sein, in vielen Fällen lässt sich eine Binäre Option mit einem, zehn oder 25 Euro handeln. Damit ist das Risiko begrenzt. Das Einbuchen so einer Option ist so simpel, dass es jederzeit auch vom Smartphone aus möglich ist. Danach brauchen die Trader nur noch das Ende der Laufzeit abzuwarten, die sich von Sekunden über Minuten, Stunden, Tage und Wochen bis hin zu mehreren Monaten erstrecken kann.

Binäre Optionen bei Finmax

Finmax gehört zu einem der sehr wenigen Brokern, bei denen man als europäischer Trader auch nach dem europaweiten ESMA Verbot nach wie vor binäre Optionen handeln darf.
Der Broker wird durch die russische CROFR reguliert und unterliegt daher nicht den Beschränkungen und Verboten durch die ESMA.
Durch die offizielle Lizenz durch die CROFR kann der Händler auf eine regelkonforme Tätigkeit sowie Entschädigungen bei finanziellen Schwierigkeiten des Brokers vertrauen, auch wenn dieser nicht in Europa lizenziert ist.
Finmax bietet sein kleinstes Konto ab 250€ an (Mindesthandelssumme nur 5€). Ebenso steht aber auch ein kostenloses Demokonto zur Verfügung, mit dem man den Handel kostenfrei üben kann. Das Demokonto steht 1 Woche zur Verfügung, lässt sich aber auf Knopfdruck immer wieder um jeweils eine Woche verlängern, so dass es im Grunde ein dauerhaft kostenloses Konto darstellt.

Finmax im Überblick

Finmax
  • Konto ab 250€
  • Handel ab 5€
  • Bis 100% Bonus
  • Kostenloses Demokonto
  • Akzeptiert Trader aus der EU

Lesen Sie unsere Finmax Erfahrungen, um alle Details über diesen Broker zu erfahren

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Was ist der Litecoin?

Litecoin LogoDer Litecoin, auf dessen Kurs die Anleger bei Finmax Binäre Optionen handeln können, ist eine der ersten Kryptowährungen. Der Litecoin (Ł oder LTC) war nach dem Bitcoin die zweite wichtige Peer-to-Peer-Kryptowährung auf der Basis eines Open-Source-Software-Projekts unter der MIT/X11-Lizenz.
 

Es gibt ihn seit Oktober 2011. Nachdem der Bitcoin ab 2009 erfolgreich platziert worden war, schuf man das Litecoin-System in einer technisch zum Bitcoin fast identischen Umsetzung. Litecoins werden per Open-Source-Verschlüsselung erstellt und übertragen, eine zentrale Verschlüsselung findet nicht statt. Ein P2P-Netzwerk wie beim Bitcoin verwaltet die Bilanzen und Transaktionen. P2P (Peer-to-Peer) bedeutet “gleich-zu-gleich”, die Teilnehmer sind also gleichrangig. Einen Administrator gibt es nicht, damit sind auch keine Preisbeeinflussungen möglich. Der Preis für einen Litecoin bildet sich allein am Markt. Litecoins werden genauso wie Bitcoins per Mining im Netz erstellt. Dabei finden die Miner einen kryptologischen Hash, wodurch eine Blockchain entsteht. Diese bildet eine geometrische Reihe bis zur vordefinierten Gesamtmenge aller Litecoins, die als Inflationsschutz dient. Das Mining erfolgt durch Einzelpersonen an einem PC oder in sogenannten Miningpools. Die Litecoins lassen sich in andere Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ether und auch in Fiatgeld (Euro, US-Dollar etc.) tauschen. Dadurch bilden sich Währungspaare wie am Forexmarkt, auf die wiederum bei Finmax Binäre Optionen gehandelt werden können.

Wie unterscheiden sich Litecoin und Bitcoin?

Viele Anleger fragen sich, welche Unterschiede es zwischen diesen beiden schon etablierten Kryptowährungen gibt. Die Unterschiede sind vor allem technischer Natur:

  • Die Litecoin-Blöcke werden schneller als Bitcoin-Blöcke erzeugt - 2,5 statt in 10 Minuten. Dadurch wird eine Litecoin-Transaktion schneller bestätigt.
  • Es wird dementsprechend nach Ausschöpfung der vordefinierten Mining-Menge an den jeweiligen Coins viermal so viele Litecoins wie Bitcoins geben (84 vs. 21 Millionen).
  • Die technische Basis der beiden Proof-of-work-Algorithmen unterscheidet sich: Beim Bitcoin ist es SHA256, beim Litecoin scrypt.

Der Pow--Algorithmus des Litecoins wurde speziell für das Mining mit weniger Rechneraufwand und Stromverbrauch als beim Bitcoin erdacht. Es kann und wird am Ende mehr Litecoins als Bitcoins geben, was praktisch dazu führen könnte, dass sich Litecoins als praktisches Zahlungsmittel eher durchsetzen als die sagenhaft teuren Bitcoins. Doch das ist mit Stand 2018 noch Zukunftsmusik. Interessanter für die Trader von Finmax ist die Preisentwicklung beim Litecoin.

Die Litecoin-Kursentwicklung

Der Litecoin war von Anfang an sehr viel billiger als der Bitcoin, daran hat sich auch nichts geändert. Zum Vergleich: Am 10. August 2018 kostet ein Bitcoin 5.630 Euro, ein Litecoin hingegen nur 54,06 Euro, womit der Bitcoin über einhundert Mal teurer ist als der Litecoin. Dennoch gehört der Litecoin in die Top 5 der am höchsten kapitalisierten Kryptowährungen. Er ist bedeutend und wird es voraussichtlich bleiben, was man von vielen anderen der inzwischen über 3.000 virtuellen Währungen nicht behaupten kann. Für die Trader, die beispielsweise bei Finmax Binäre Optionen auf den Litecoin setzen, sind zwei Fragen interessant:

  • Wohin führt der langfristige Trend?
  • Wie hoch ist Volatilität in kürzeren Zeiträumen von Stunden, Tagen und Wochen?

Die langfristige Entwicklung dürfte nach oben führen. Das ist bei einer Kryptowährung mit einer von vornherein begrenzten Menge an Coins unausweichlich. Wenn alle Litecoins oder Bitcoins geschürft sind, müssen sie bei steigender Nachfrage unweigerlich sehr viel teurer werden. Für den Bitcoin existieren Gedankenspiele, die ihn in einigen Jahren im sechsstelligen Preisbereich sehen. Kurz- und mittelfristig schwanken diese Währungen im Kurs, sie laufen auch über Wochen und Monate seitwärts. Das verschafft den Tradern gute Gelegenheiten, um abwechselnd Call- und Put-Optionen zum Beispiel auf das Währungspaar LTC/EUR (Litecoin gegen Euro) zu setzen.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.
In unserem kostenlosen binäre Optionen Newsletter halten wir Sie über Broker, Bonus-Angebote und wichtige Neuigkeiten rund um den Handel mit binären Optionen auf dem Laufenden!
(Ihre E-Mail Adresse wird an die datenschutz-zertifizierte Newsletter-Software Newsletter2Go zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung).

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok

IQ Option Demokonto

Jetzt 10.000 € virtuelles Guthaben bei IQ Option sichern

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Nein, Danke.