Finmax

FinmaxDer Binär- und CFD-Broker Finmax stellt seinen Tradern verschiedene Zahlungswege für die Kapitalisierung ihrer Konten zur Verfügung. Darunter befindet sich auch das beliebte eWallet Skrill. Andere Varianten sind die klassische Banküberweisung, Kreditkarten sowie die eWallets Neteller, Webmoney und weitere, in Mitteleuropa weniger geläufige Varianten. Im Folgenden wollen wir auf die Zahlungsweise mit Skrill näher eingehen.
 

Warum ist Skrill als Zahlungsmethode so beliebt?

Skrill LogoSkrill hat sich unter diversen eWallets, die deutsche Nutzer kennen, sehr gut etablieren können. Bis 2010 hieß das System Moneybookers, der Zahlungsdienstleister hat seinen Sitz in London. Skrill ist als E-Geld-Institut in Großbritannien reguliert, seit 2015 gehört das System der Skrill-Group zur börsennotierten Paysafe-Gruppe.

Weitere Systeme der Gruppe sind Paysafecard, Ukash und Payolution, die eWallets werden in insgesamt rund 200 Ländern genutzt. In Deutschland ist vor allem Skrill sehr bekannt, über dieses System laufen jährlich über 150 Millionen Transaktionen. Das Gesamtvolumen erreicht inzwischen rund 13 Milliarden Euro. Ursprünglich war Skrill (Moneybookers) als Prepaid-System gestartet, Kunden mussten also vor einer Zahlung mit dem eWallet zunächst Geld einzahlen. Inzwischen sind aber Online-Zahlungen auch ohne vorheriges Aufladen möglich, was zu einer hohen Nutzerfreundlichkeit führt. Gerade beim Trading kann das entscheidend sein, wenn das Konto im Verlauf der Handelstätigkeit schnell wieder kapitalisiert werden muss. Die Zahlungen via Skrill werden dem Trading-Konto in Sekunden gutgeschrieben. Accounts können Nutzer kostenfrei erstellen, Transaktionen kosten sehr geringe Gebühren. Mit Skrill lässt sich in 40 unterschiedlichen Währungen bezahlen, die Flexibilität ist also sehr groß. Wer erst einmal über einen Skrill-Account verfügt, kann sich bei jedem beliebigen Broker der Welt anmelden, eine der dort angebotenen Währungen steht ganz sicher auch auf Skrill zur Verfügung.

Skrill-Zahlungsaufträge mit hohem Limit oder unlimitiert

Eine Skrill-Zahlung ist normalerweise auf 10.000 Euro limitiert, das ist schon sehr viel Geld für einen Trader. Doch auf Wunsch können Nutzer das Limit auch entfernen lassen. Für das Trading bei Finmax genügen die 10.000 Euro vollauf, denn der höchste Einsatz für eine binäre Option bei diesem Broker liegt bei 5.000 Euro. Für eine Zahlung muss der Kunde lediglich den Betrag und seine E-Mail-Adresse angeben. Weitere personenbezogene Daten benötigt der Empfänger nicht, was im Sinne des Datenschutzes als sehr vorteilhaft gilt. Händler oder Broker wie Finmax erhalten von Skrill eine HTTPS-Schnittstelle und API, eine spezielle Software ist hingegen nicht nötig. Sogar eine Skrill PrePaid Mastercard gibt es, mit dem Kunden direkt auf ihr Online-Guthaben bei Skrill zugreifen können. Für die höhere Sicherheit können verifizierte Kunden ein spezielles Token verwenden, welches das Kontoguthaben per PIN sichert. Sollte es dennoch einen Missbrauch geben (sehr unwahrscheinlich), ersetzt Skrill den Schaden.

Mit Skrill bei Finmax Konto kapitalisieren und handeln

Beim Broker Finmax können Trader binäre Optionen handeln, die in der EU seit dem 2. Juli 2018 nicht mehr erlaubt sind. Sie können dabei sogar einen Bonus bis 100 % erhalten, auch das ist für EU-Broker längst verboten. Möglich wird das bei Finmax, weil dieser Broker durch das russische IFMRRC reguliert wird und damit nicht den Vorschriften der europäischen Finanzmarktaufsicht ESMA unterliegt. Das IFMRRC lizenziert ebenfalls Finanzdienstleister und unterwirft sie strengen Auflagen, die denen in der EU ähneln, doch es verbietet weder Boni noch binäre Optionen. Der Broker Finmax bietet seinen Kunden verschiedene Kontomodelle zwischen Bronze bis VIP an, für das kleinste Konto genügen 250 Euro Mindestkapitalisierung. Eine binäre Option können Kunden ab 5 Euro handeln. Die Konten lassen sich blitzschnell zum Beispiel via Skrill kapitalisieren, auch während einer laufenden Trading-Sitzung kann der Kunde sein Konto schnell wieder mit neuem Kapital auffüllen. Wer also eine Handelschance ergreifen möchte, muss darauf nicht mangels Kontokapitalisierung verzichten, wenn er über das eWallet Skrill verfügt.

Fazit zu Skrill-Zahlungen bei Finmax

Beim Broker Finmax sind Zahlungen mit dem eWallet Skrill möglich. Damit bleiben Trader höchst flexibel und können auf alle Änderungen der Marktsituation sofort reagieren. Skrill ermöglicht Überweisungen auf das Tradingkonto, die in Sekunden gutgeschrieben werden. Darüber hinaus zeichnet sich das eWallet durch eine hohe Nutzerfreundlichkeit und einen hervorragenden Datenschutz aus.

Detaillierte Informationen über den Broker Finmax erhalten Sie in unserem ausführlichen Testbericht über unsere Finmax Erfahrungen.

Exklusives Angebot: Risikofreier Trade - nur bei uns!

Wir bieten unseren Websitebesuchern aktuell ein exklusives Angebot an, bei Finmax risikofrei zu handeln. Teilen Sie nach Anmeldung Ihrem Accountmanager einfach mit, dass Sie Interesse an unserem risikofreien Trade haben! Alle Details dazu in unserem Artikel: „Risikofreier Trade bei Finmax“.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.
In unserem kostenlosen binäre Optionen Newsletter halten wir Sie über Broker, Bonus-Angebote und wichtige Neuigkeiten rund um den Handel mit binären Optionen auf dem Laufenden!
(Ihre E-Mail Adresse wird an die datenschutz-zertifizierte Newsletter-Software Newsletter2Go zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung).

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok

IQ Option Demokonto

Jetzt 10.000 € virtuelles Guthaben bei IQ Option sichern

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Nein, Danke.