Unsere Instaforex Erfahrungen 2021 - der unabhängige Test

InstaforexDen Onlinebroker Instaforex gibt es bereits seit 2007. Nach Ansicht des International Business Magazine 2020 ist Instaforex der beste Broker in ganz Mittel- und Osteuropa. Bereits zum dritten Mal erhält Instaforex diesen Preis des Magazines. Der Broker hat nicht nur für Trader aus dem östlichen Europa ein interessantes Angebot. Er ist auch für Händler in Deutschland eine gute Empfehlung. Doch was macht Instaforex aus und was muss man über diesen Onlinebroker aus Zypern wissen?


Instaforex Screenshot
Instaforex Website

Instaforex Vorteile:

  • Mindesteinzahlung nur 100€
  • Geringe Gebühren
  • Erfahrung seit über 10 Jahren
  • Attraktiver Hebel von 1:30
  • Umfassende Regulierung
  • Deutscher Support

Instaforex Nachteile:

  • Support nur an den Werktagen

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen bedingt durch die Hebelwirkung ein hohes Risiko, investiertes Geld zu verlieren. 78,24% aller Privathändler leiden an Verlusten, wenn sie mit diesem Broker handeln. Bedenken Sie, wie CFDs funktionieren und ob Sie das Risiko eingehen, Ihr eingesetztes Kapital zu verlieren.


Sitz und Regulierung von Instaforex

Instaforex – mit vollem Namen Instand Trading EU Ltd – fällt unter die Regulierung der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde. Geschuldet ist das dem Sitz des Brokers in Limassol auf Zypern. Die Lizenznummer 266/15 ist auf der Internetseite veröffentlicht. Der Broker gehört zum Anlegerentschädigungsfonds, die Teilnahme daran erfordert den Schutz vor einem negativen Kontostand und die bestmögliche Ausführung von allen Transaktionen. Damit erhält der Trader eine gewisse Sicherheit. Die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC ist international anerkannt und reguliert eine Vielzahl von Onlinebrokern mit einem Sitz in Zypern.
Der Broker wird in Deutschland unter der BaFin-ID 10146395 geführt. 

Kontoeröffnung

Die Eröffnung eines Kontos ist bei Instaforex innerhalb von ein paar Minuten erledigt. Dazu ist lediglich ein Formular auszufüllen und im Kundenbereich ein Konto zu eröffnen. Dabei muss der Trader wählen, welches Handelskonto er anlegen möchte. Nach der Eröffnung stehen bereits einige Funktionen zur Verfügung. Bevor der Händler das gesamte Spektrum an Handelsmöglichkeiten nutzen kann und mit Echtgeld handelt, ist eine Überprüfung seiner Daten durch den Kundendienst von Instaforex erforderlich. Dazu genügt es in der Regel, eine Kopie des Personalausweises und einen Nachweis für den Wohnsitz bei der Anmeldung vorzulegen. Innerhalb von 72 Stunden wird die Anmeldung dann in der Regel bestätigt und freigeschaltet. Sollten noch Unterlagen fehlen, können diese per Mail nachgeliefert werden. Die Überprüfung der Daten durch den Kundendienst entspricht einer Verifikation der Daten und ist bei allen Onlinebrokern üblich.

Bei Instaforex hat der Trader fünf verschiedene Kontotypen zur Auswahl. Bei allen Kontotypen ist ein Zugriff auf insgesamt sechs Assetklassen inklusive. Diese Assets sind Währungen und Indizes, Metalle, Kryptowährungen, Rohstoffe und Bestände. Insgesamt stehen über 200 Instrumente für den Handel zur Verfügung. Das Standardkonto wird unter der Bezeichnung „Insta.Standard“ angeboten und ist eine gute Empfehlung für Einsteiger und für erfahrene Trader, die den Onlinebroker aus Zypern zunächst genauer kennenlernen wollen, bevor sie ihre Handelsaktivitäten ausdehnen.

Schnelle Kontoeröffnung bei Instaforex
Schnelle Kontoeröffnung bei Instaforex

Mindesteinzahlung bei Instaforex

Die Mindesteinzahlung liegt bei nur 100€. Der Trader kann dadurch schon mit geringen Summen handeln und ist nicht dazu verpflichtet, eine hohe festgelegte Summe einzuzahlen. Der Handel ist dadurch sehr flexibel und nutzerfreundlich zu gestalten.

Das Instaforex Handelsangebot

Insgesamt bietet Instaforex über 200 Handelsinstrumente an. Dazu gehören die gängigen Devisenpaare, aber auch Aktien, Futures und Edelmetalle wie Gold oder Silber. Der Handel mit CFDs auf den Index S & P 500 ist ebenso möglich wie auf den NASDAQ Composite, auf den DAX 30, den Nikkei 225, den Euronext 100 und den US-Dollar-Index.

Verfügbare Handelsplattformen

Der Broker nutzt für den Handel den MetaTrader 4 und vertraut damit auf eine sehr anerkannte und ausgereifte Plattform, die ein schnelles, effektives und komfortables Handelserlebnis bietet.

Wer den flexiblen Handel an jedem Endgerät bevorzugt, entscheidet sich vermutlich für die webbasierte Variante der Oberfläche. Somit kann man von jedem PC oder Laptop aus handeln und muss nicht das eigene Gerät dazu nutzen. Die webbasierte Version ist über alle gängigen Browser nutzbar und bietet ein funktionales und effektives Handelserlebnis für alle Finanzinstrumente.

Instaforex Webtrader
Instaforex Webtrader

Mobiles Handeln mit der Instaforex App

Auch der mobile Handel ist bei Instaforex möglich. Da das Mobile Trading immer mehr an Zuspruch gewinnt, hat der Onlinebroker einen häufig geäußerten Wunsch der Händler aufgenommen und eine eigene App für den Handel auf den Markt gebracht. Die App ist für iOS und für Android optimiert und kann im App Store von Apple oder über Google Play für Android-Geräte heruntergeladen werden.

Instaforex mobile App
Instaforex mobile App
Instaforex mobile App
Instaforex mobile App

Einzahlung/ Auszahlung

Instaforex bietet für die Ein- und Auszahlung unter anderem die Kreditkarten Visa und Mastercard sowie die Sofortüberweisung an. Auch die Bezahlsysteme Bank Wire, Skrill, Neteller oder B2B in Pay stehen zur Verfügung. Wer in Bitcoin zahlen will, hat dazu ebenfalls eine Möglichkeit. Vor allem die Anbieter von Bezahlsystemen wie Skrill oder Neteller geraten bei Tradern immer mehr in den Fokus. Sie bieten einen sicheren Bezahlvorgang, der in der Regel einer Kontrolle durch die Finanzaufsicht unterliegt. Skrill unterwirft sich zum Beispiel der Kontrolle durch die Financial Regulation and Supervision Authority – die FCA – und ist damit als sehr sicherer und zuverlässiger Service einzuschätzen. Auch Neteller wird von der FCY kontrolliert und ist somit sehr empfehlenswert. Für die Sofortüberweisung setzt der Broker auf die Klarna Bank in Schweden, die auch von vielen Händlern im In- und Ausland zur Abwicklung von sofortigen Onlinebezahlvorgängen genutzt wird.

Einzahlungen sind unabhängig von dem gewählten Kontotyp zu jeder Zeit ohne Gebühren möglich. Allerdings kann der jeweilige Anbieter für die Nutzung seiner Dienstleistung eine Gebühr verlangen. Der Onlinebroker gibt auf seiner Seite an, die Kosten für solche Zahlungsvorgänge zu übernehmen, damit dem Kunden keine zusätzlichen Belastungen entstehen. Die Gebühren für Auszahlungen unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. In der Regel steht das Geld bei Ein- und Auszahlungen innerhalb von zwei bis vier Bankarbeitstagen weltweit zur Verfügung.

Einige Zahlungsmethoden bei Instaforex
Einige Zahlungsmethoden bei Instaforex

Gebühren und Kosten

Die Einzahlung ist bei Instaforex gebührenfrei. Allerdings kann es sein, dass der Zahlungsdienstleister eine Gebühr verlangt. Instaforex stellt seine Kunden von solchen Gebühren frei. Auszahlungen können je nach System kostenpflichtig sein. Neben den üblichen Spreads können noch Gebühren für Swaps anfallen.

Das Instaforex Demokonto

Der Onlinebroker stellt für Anfänger und Fortgeschrittene ein Demokonto zur Verfügung. Das Demokonto kann unabhängig von der Anmeldung genutzt werden. Es bietet Zugriff auf alle wichtigen Transaktionen, so dass der Kunde den Handel Schritt für Schritt erlernen kann, Dabei arbeitet er mit virtuellem Geld, muss also kein Echtgeld einsetzen. Die Konditionen für den Handel auf dem Demokonto entsprechen den Konditionen auf dem Livekonto. Dadurch kann man das Demokonto auch nutzen, um neue Transaktionen und Strategie auszuprobieren. Die aktuellen Konditionen sind jeweils hinterlegt, um das Handelserlebnis so realitätsnah wie möglich nachzustellen und um einen maximalen Trainingseffekt zu erreichen. Auf dem Demokonto steht ein Betrag von 100.000 Euro für den Handel zur Verfügung.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Kundenservice/Support

Der Support steht an den fünf Werktagen der Woche rund um die Uhr zur Verfügung. Hier erhalten Händler Antworten auf ihre fachlichen Fragen, aber auch auf Fragen rund um die Technik. Zur Auswahl stehen E-Mail, ein Rückrufservice, Skype, ein Live-Chat sowie Telegramm und Viber. Interessant ist die Kombination aus einem Support mit persönlicher Note und dem Fachwissen eines erfahrenen Managers. Der Trader darf sich also sicher sein, einen fachlich sehr fundierte Support zu erhalten. Zusätzlich zum Support steht auch eine Unterstützung für Geschäftspartner sowie aus der Finanzabteilung zur Verfügung. Auf der Internetseite wird auf eine Zeitdifferenz hingewiesen, der Support befindet sich an einem Ort der Zeitzone der Koordinierten Weltzeit UTC plus zwei Stunden. Diese Zeitverschiebung ist zu berücksichtigen, wenn man mit dem Support in Kontakt treten will. Sehr hervorzuheben ist, dass der Support in deutscher Sprache zur Verfügung steht, so dass es keinerlei Verständigungsprobleme gibt.

So seriös ist der Broker Instaforex

Insgesamt macht der Onlinebroker einen sehr guten Eindruck. Hervorzuheben ist die umfassende Regulierung, die für viele Länder in Europa beantragt und vergeben wurde. Der Broker hat demnach großen Wert darauf gelegt, in allen Länder mit einem stabilen Kundenstamm eine entsprechende Regulierung durch die nationale Finanzaufsicht zu erwirken. Im folgenden einige aktuelle Awards, die der Broker für sich gewinnen konnte.

Instaforex Auszeichnungen
Instaforex Auszeichnungen

Es gibt insgesamt keinen Grund, an der Seriosität des Anbieters zu zweifeln. Instaforex ist vor allem für erfahrene Trader zu empfehlen, das gut durchdachte und praxisnahe Demokonto und das zugehörige Schulungsmaterial sind aber auch für Einsteiger geeignet.

Instaforex im Überblick:

Instaforex
  • Mindesteinzahlung: 100 Euro
  • maximaler Hebel: 1:30
  • 6 Assets mit über 200 Handelsinstrumenten
  • Lizenz/Regulierung: durch CySec und weitere internationale Finanzaufsichtsbehörden wie FCA und BaFin
  • Demokonto: ja

Fazit: Unsere Instaforex Erfahrungen

Im Test hat Instaforex durch seine vielfältigen Handelsinstrumente, durch günstige Konditionen und durch sein durchdachtes Schulungskonzept überzeugt. Der Broker ist für erfahrene Trader sehr zu empfehlen, sie finden auf einer einzigen Plattform alles, was sie für den täglichen Kauf und Verkauf brauchen. Unterstützt werden sie durch die Handelsplattform MetaTrader 4 sowie durch eine webbasierte Oberfläche und eine App, die für iOS und Android optimiert ist. Auch Einsteiger sind bei Instaforex in guten Händen. Für sie ist der Broker aufgrund des umfassenden Demokontos mit dem sorgfältig aufbereiteten Trainingsmaterial zu empfehlen. Mit ihrer Hilfe lernt man das Trading zügig und ist schon bald in der Lage, den Handel an den Märkten aktiv aufzunehmen.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko


Häufige Fragen zu Instaforex

Bietet Instaforex einen Bonus an?

Aktuell bietet Instaforex keinen Bonus in EU-Ländern an.

Bietet Instaforex Copytrading an?

Ja, die tollen Copytrading-Features können Sie sich hier ansehen

Ist Instaforex ein ECN Broker?

Ja, Instaforex hat ein ECN Konto. Die Einzahlungen sind dabei ohne Gebühren. Die Spreads sind sehr genau. Ein VPS wird kostenlos gestellt. Mehr dazu hier


Welche Erfahrungen haben Sie mit Instaforex gemacht?

Teilen Sie mit uns Ihre Instaforex Erfahrungsberichte und schicken uns einen Kommentar zu.

Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 69,85 - 89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.

Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.