Vantage FX


Vantage FX Erfahrungen 2020 - Ist Der Broker seriös? Unser Test

Der australische Onlinebroker Vantage FX ist bereits seit 2009 auf dem Markt und gehört somit zu den Anbietern mit langjähriger Erfahrung. Er ist international tätig und nimmt Trader aus fast allen Ländern an. Nach eigenen Angaben fühlt sich das Unternehmen einem transparenten Handel zu fairen Konditionen verpflichtet. Vantage FX ist als ECN Broker aufgestellt und gehört einem Netzwerk von international etablierten Liquiditätsanbietern an, deren Namen auch auf der Internetseite einzusehen sind. Zu den Partnern gehören auch Großbanken wie die Bank of Amerika oder UBS. Wie also schneidet Vantage FX im Test ab?


Vantage FX
Vantage FX Website

Vantage FX Vorteile

  • Geringe Handelsgebühren
  • Maximaler Hebel 1:500 (auch für deutsche Kleinanleger)
  • Verzicht auf Kontoführungsgebühren
  • Kostenlose Ein- und Auszahlung
  • Umfassender Support mit Teamviewer-Funktion
  • Umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm

Vantage FX Nachteile:

  • Support nur in englischer Sprache
  • Nachschusspflicht, da ECN Broker

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko


Sitz und Regulierung von Vantage FX

Vantage FX hat seinen Sitz in Australien in Sydney. Eine offizielle Lizenz zur Ausübung des Handels mit Finanzprodukten liegt vor. Vantage FX ist durch die ASIC, die australische Finanzaufsicht reguliert. Außerdem untersucht die internationale Wirtschaftsprüfung KPMG den Broker mehrmals jährlich. Im Abstand von drei Monaten wird die Verwaltung und die Sicherheit der investierten Kundengelder geprüft, der daraus resultierende Finanzbericht wird veröffentlicht. Einen zusätzlichen Schutz bietet die Haftpflichtversicherung, die der Broker über einen Betrag von 20 Millionen US-Dollar abgeschlossen hat. Alle Kundengelder werden selbstverständlich vom Vermögen der Gesellschaft getrennt bei der National Australia Bank gehalten, die als eine der sichersten Banken der Welt gilt.

Eine ESMA-Regulierung liegt für Vantage FX nicht vor. Sie würde eine Limitierung des Hebels auf maximal 1:30 erfordern. Da Vantage FX für seine Produkte einen höheren Hebel von maximal 1:500 anbietet, um vor allem für fortgeschrittene Trader interessant zu bleiben, ist eine Regulierung der ESMA nicht gegeben.

Kontoeröffnung

Für die Erstellung eines Accounts sind nur wenige Schritte nötig. Zuerst sind die persönlichen Daten einzutragen und mit der E-Mail-Adresse zu bestätigen. Bevor die erste Einzahlung möglich ist, müssen Sie sich mit den angeforderten Dokumenten verifizieren. Dazu laden Sie ein Foto von sich auf einem Identitätsnachweis und einen Nachweis Ihres Wohnsitzes hoch. Die Bestätigung der Registrierung erfolgt dann innerhalb von rund 24 Stunden. Danach stehen alle Funktionen des Kontos zur Verfügung.

Bei der Eröffnung des Kontos müssen Sie sich für ein Kontomodell entscheiden. Vantage FX bietet drei Kontomodelle an, sie unterscheiden sich unter anderem durch die Höhe der Mindesteinzahlung. Das Konto Standard STP ist ab einer Mindesteinzahlung von 200 US-Dollar zu eröffnen, das RAW ECN können Sie ab 500 US-Dollar nutzen. Eher für professionelle oder institutionelle Anleger gedacht ist das Pro ECN, hier ist eine Einzahlung von 20.000 US-Dollar nötig. Die Spreads liegen bei beiden ECN-Konten bei 0.0 Pips. Für den Standard STP-Account fällt keine Kommission an, für die beiden ECN-Konten ist eine Kommission zu zahlen.

Die Konten von Vantage FX
Die Konten von Vantage FX

Mindesteinzahlung bei Vantage FX

Für das Einsteigermodell, das Standard STP, ist eine Mindesteinzahlung von 200 US-Dollar erforderlich. Das RAW ECN Konto ist ab 500 US-Dollar zu eröffnen, das PRO ECN-Konto ist erst ab einer Einzahlung von 20.000 US-Dollar zu eröffnen. Im Vergleich zu anderen Brokern fällt die relativ hohe Mindesteinzahlung für das Einsteigerkonto auf.

Das Vantage FX Handelsangebot

Das Handelsangebot deckt über 120 unterschiedliche Märkte ab. Dazu gehören Devisen, Indizes wie der DAX oder SP500, Edelmetalle, Rohstoffe und Energien, aber auch Kryptowährungen. Auffallend ist die große Auswahl, so dass jeder Trader die passenden Finanzinstrumente für sich finden sollte.

Verfügbare Handelsplattformen

Vantage FX stellt die beiden Plattformen Meta Trader 4 und Meta Trader 5 zur Verfügung und folgt damit einem Ansatz, den aktuell viele Onlinebroker wählen. Vorteil dieser Plattformen ist eindeutig, dass sie auf jedem Gerät zur Verfügung stehen. Eine Desktop-App für den heimischen Computer oder das Notebook ist ebenso verfügbar wie eine browserbasierte Variante. Mit ihr können Sie unabhängig von Ihrem eigenen PC aus handeln, was interessant ist, wenn Sie häufiger an fremden Geräten arbeiten und Ihren Computer oder Ihr Laptop nicht mitnehmen wollen. Sowohl der Meta Trader 4 als auch der Meta Trader 5 sind bei Händlern sehr gefragt. Sie sind intuitiv zu bedienen und übersichtlich, sie bieten eine stabile und schnelle Performance und der Ablauf ist gut verständlich und schnell zu lernen.

Webtrader von Vantage FX
Webtrader von Vantage FX

Mobiles Handeln mit der Vantage FX App

Auch für das mobile Trading nutzt Vantage FX den Meta Trader. Die App ist über die Kontodaten zu öffnen und zu bedienen. Sie enthält alle wichtigen Funktionen, um auch von unterwegs auf Marktnachrichten zu reagieren, um zu handeln oder um das eigene Portfolio im Überblick zu behalten.

Der mobile MetaTrader5 bei VantageFX
Der mobile MetaTrader5 bei VantageFX (Copyright www.metatrader5.com)

Vantage FX Einzahlung und Auszahlung

Für Zahlungen werden die gängigen Kreditkarten akzeptiert. Banküberweisungen oder Bezahlsysteme wie Skrill, Neteller oder FasaPay stehen ebenso zur Verfügung. Jedes Handelskonto kann in insgesamt acht unterschiedlichen Währungen geführt werden. Das bedeutet, dass Sie Ihr Konto in der von Ihnen bevorzugten Währung führen können. Im deutschsprachigen Raum wird das in der Regel der Euro sein, das ist allerdings nicht zwingend vorgeschrieben.

Vantage FX Zahlungsmethoden
Vantage FX Zahlungsmethoden

Die Auszahlungsmethoden entsprechen den Einzahlungsmethoden. Sie müssen sich bei einer Auszahlung also nicht an einen anderen Zahlungsweg halten. In der Regel werden Auszahlungen an jedem Werktag innerhalb der üblichen Arbeitszeiten bearbeitet. Das bedeutet, dass Anforderungen einer Auszahlung innerhalb eines Zeitraums von etwa 24 Stunden ausgeführt werden sollten. Für Auszahlungen fallen übrigens keine Gebühren von Seiten des Brokers an. Allerdings kann es sein, dass Ihre Bank bei einer internationalen Überweisung eine Gebühr verlangt. Für den Zahlungslauf müssen Sie bei einer Banküberweisung mit zwei bis drei Werktagen rechnen, bis der ausgezahlte Betrag auf Ihrem Konto gebucht ist. Dieser Zeitrahmen entspricht den üblichen Vorgaben im internationalen Zahlungsverkehr.

Gebühren und Kosten

Die Kosten hängen zum Teil von der Art des Kontos ab. Bei den beiden Pro-Konten beträgt die Kommission für jedes gehandelte Lot maximal drei US-Dollar. Kontoführungsgebühren fallen nicht an, auch verdeckte Kosten wurden bei Vantage FX im Test nicht entdeckt. Für eine Auszahlung fordert der Broker ebenfalls keine Gebühren, lediglich mit einer Gebühr von Ihrer Bank müssen Sie rechnen, weil die Zahlung aus dem Ausland kommt. Insgesamt überzeugt der Broker durch seine verständliche und transparente Gebührenstruktur, so dass Sie als Händler jederzeit wissen, wie hoch Ihre Gebühren für eine Transaktion sind.

Das Vantage FX Demokonto

Bei Ihrem Demokonto handelt es sich um ein Konto mit Spielgeld. Mit einem virtuellen Guthaben können Sie alle wichtigen Transaktionen durchführen, die Konditionen sind dabei den Konditionen des Live-Systems nachempfunden. Das Demokonto ist deshalb sehr gut geeignet, wenn Sie die Funktionen des Brokers und der Handelsplattformen zunächst ausprobieren und kennenlernen wollen. Selbst erfahrene Trader lernen immer noch dazu und üben ihre neuen Strategien oder den Handel auf neuen Märkten hier ein. Deshalb ist das Demokonto für Einsteiger und für Profis gut geeignet. Das Konto ist kostenlos und steht zeitlich unbegrenzt zur Verfügung. Sie können es immer wieder mit Ihrem virtuellen Guthaben aufladen und somit nutzen, solange Sie auch Ihr Echtgeldkonto bei Vantage FX nutzen.

Bietet Vantage FX einen Bonus?

Vantage FX bietet mehrere besondere Programme oder Aktionen an. Wer den Broker zum Beispiel an einen Neukunden empfiehlt, erhält eine Prämie, sofern der neue Trader das Konto tatsächlich eröffnet. Das Rabattprogramm ist eine andere Variante und ist ebenfalls interessant. Hier erhalten Sie bei der Eröffnung des Standardkontos STP einen Rabatt, sofern Sie gleich am Anfang 1.000 Euro Startguthaben einzahlen. Der Rabatt beträgt bis zu zehn Prozent, die Sie in Form einer Rückzahlung auf Ihr Konto erhalten. Hinzu kommen weitere interessante Konditionen für die Teilnehmer an dem Programm, das kostenfrei und unverbindlich ist.

Kundenservice/Support

Der Support steht am Telefon, per Mail oder im Chat zur Verfügung. Er ist in der Woche von Montag bis Freitag rund um die Uhr zu erreichen. Einen deutschen Support gibt es leider nicht, deshalb sollten Ihre Englischkenntnisse ausreichen, um sich mit den Mitarbeitern zu verständigen. Die Antwortzeiten fallen besonders im Chat sehr positiv auf.

Trader können auf Wunsch außerdem eine umfangreiche Weiterbildung nutzen. Tag für Tag werden neue Analysen zur Verfügung gestellt, und auch Webinare für angehende Trader sind verfügbar. Dabei dürfen sich Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen angesprochen fühlen.

Sehr interessant ist auch die Funktion „Teamviewer“. Dabei handelt es sich um eine externe Software. Sie erlaubt es dem Support, auf Ihren Rechner zuzugreifen, um Probleme und Schwierigkeiten direkt bei Ihnen per Ferndiagnose zu lösen. Bei diesem Support handelt es sich um ein Alleinstellungsmerkmal, durch das sich Vantage FX sehr positiv von vielen anderen Anbietern abhebt.

So seriös ist der Broker Vantage FX

Insgesamt macht Vantage FX einen sehr guten Eindruck. Sowohl die Regulierung als auch die Anlage der Gelder an international bekannten und anerkannten Banken ist hervorzuheben. Da ein Broker, der sich der Regulierung seiner eigenen nationalen Finanzaufsicht unterwirft, kaum Möglichkeiten für eine unseriöse Abwicklung der Geschäfte hat, darf man Vantage FX unbedingt als seriös betrachten. Zudem wurde der Broker schon mehrfach ausgezeichnet:

Vantage FX Auszeichnungen
Vantage FX Auszeichnungen

Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang die Nachschusspflicht. Vantage FX informiert auf seiner Webseite recht ausführlich über das Thema Nachschusspflicht. Sie kann nicht ausgesetzt werden, sofern es sich um einen ECN Broker handelt. Sofern die Liquidität nicht ausreicht, um Ihre Order abzuschließen oder zu eröffnen, weist das System Ihnen den nächsten Preis zu. So kann im schlimmsten Fall eine Nachschusspflicht entstehen. Allerdings stoppt der Broker Ihren Handel automatisch, wenn die Margin zu sehr ausgereizt wird. Wer seine Transaktionen aufmerksam kontrolliert und das Risikomanagement im Auge behält, sollte deshalb nicht zu einem Nachschuss verpflichtet werden. Dessen ungeachtet weist der Broker offen darauf hin und kommt somit seiner Informationspflicht in hohem Maß nach.

Vantage FX

Vantage FX im Überblick:

  • Mindesteinzahlung 200 US-Dollar
  • Maximaler Hebel 1:500 (auch für deutsche Kleinanleger)
  • 120 verfügbare Märkte
  • Regulierung durch australische ASIC
  • Demokonto: ja

Fazit: Unsere Vantage FX Erfahrungen

Unter erfahrenen Tradern hat Vantage FX einen hervorragenden Ruf. In unserem Test schneidet der Broker ebenfalls sehr gut ab. Er kommt für Anfänger und Profis in Frage, die einen sicheren und transparenten Handel und günstige Handelskonditionen bevorzugen. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm fällt ebenso positiv auf wie der Support mit seiner Fernwartung.

Punktabzüge gibt es lediglich für den Support, der in englischer Sprache zur Verfügung steht. Die Nachschusspflicht kann für Anfänger noch relativ schwer einzuordnen sein. Über diese Verpflichtung muss man sich im Klaren sein, wenn man den Handel bei dem ECN Broker beginnt.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko


Häufige Fragen zu Vantage FX

Ist Vantage FX Betrug?

Der Broker unterliegt der Regulierung durch die australische Finanzaufsicht. Er hält Kundengelder bei renommierten internationalen Großbanken und getrennt vom Vermögen der Gesellschaft. Es gibt vor diesem Hintergrund keinen Hinweis darauf, dass es sich bei Vantage FX um Betrug handelt oder das dieser möglich ist.

Hat Vantage FX eine Nachschusspflicht?

Ja, abhängig von der Entwicklung an den Märkten kann eine Nachschusspflicht bestehen.

Ist bei Vantage FX Paypal als Zahlungsmittel möglich?

Ja, Paypal gehört zu den anerkannten Zahlungsmethoden.

Wo ist der Vantage FX Login?

Das Login befindet sich in der rechten oberen Ecke der Internetseite.

Bietet Vantage FX VPS Hosting?

Ja, Vantage FX bietet diese Funktion an.


Welche Erfahrungen haben Sie mit Vantage FX gemacht?

Teilen Sie mit uns Ihre Vantage FX Erfahrungsberichte und schicken uns einen Kommentar zu.

Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.