Marktanalyse Archiv


MarktanalyseUnsere Marktanalyse in der Kalenderwoche 4 vom 21.01. bis zum 25.01.2019 befasst sich mit den beiden Währungen EUR/USD und GBP/USD sowie mit dem Öl. In den USA hängt der Schatten des Shutdowns über der Wirtschaft, in Großbritannien ringt man um einen geordneten Brexit. Der Ölpreis wiederum reagiert auf die erstaunlich hohe Nachfrage aus China mit einem Aufschwung.
MarktanalyseDer EUR/USD, der GBP/USD und das Öl stehen im Mittelpunkt unserer Marktanalyse für die Kalenderwoche 3 vom 14. bis 18. Januar 2019. Das entscheidende Ereignis in makroökonomischer Sicht ist die am heutigen Dienstag (15.01.19) anstehende Abstimmung im britischen Parlament über den Brexit. Doch auch in anderen Regionen dreht sich die Welt weiter.
MarktanalyseDer EUR/USD, das Paar GBP/USD und das Öl stehen im Fokus unserer Marktanalyse der Kalenderwoche 50 vom 10. bis zum 14. Dezember 2018. In der ereignisreichen Woche deuten sich interessante Kursentwicklungen an.
MarktanalyseZwei Währungen – der EUR/USD und der USD/CAD – sowie das Gold betrachten wir in unserer Marktanalyse der Kalenderwoche 49 vom 3. bis zum 7. Dezember 2018. Diese Woche verspricht nach dem G20-Gipfel in Buenos Aires sehr spannend zu werden.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 48 vom 26. bis zum 30.11.2018 betrachten wir den EUR/USD, das Gold und die US-Ölsorte WTI. Es ist eine Woche mit vielen kritischen Entscheidungen, welche die Kursentwicklung dieser Assets beeinflussen dürften.
MarktanalyseUnsere Marktanalyse in der Kalenderwoche 46 vom 12. bis zum 16. November 2018 befasst sich mit den Währungspaaren EUR/USD und GBP/JPY sowie mit dem Ölpreis. Die Woche verspricht interessante Nachrichten mit wahrscheinlichen Auswirkungen auf die Kurse.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 45 vom 5. bis 9. November 2018 interessieren uns zwei Währungen und das Öl. Der EUR/USD wird durch Fundamentaldaten beeinflusst, der GBP/USD erhält Impulse vom bevorstehenden Brexit. Das Öl schließlich dürfte preislich auf die verschärften US-Sanktionen gegen den Iran reagieren, die diese Woche in Kraft getreten sind.
MarktanalyseIn Kalenderwoche 43 vom 22. bis zum 26. Oktober 2018 befassen wir uns aus naheliegenden Gründen mit dem EUR/USD und dem USD/CAD. Schließlich wollen wir noch einen Blick auf den Ölpreis werfen.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 42 vom 15. bis zum 19. Oktober 2018 befassen wir uns mit dem EUR/USD, dem GBP/USD und dem Ölpreis. In diesen Assets dürfte es die interessantesten Entwicklungen geben.
MarktanalyseUnsere Marktanalyse für die Kalenderwoche 41 vom 8. bis 12. Oktober 2018 befasst sich mit den beiden Währungen EUR/USD und GBP/USD sowie mit dem Ölpreis. In diesen Assets sind aufgrund aktueller Entwicklungen entscheidende Bewegungen zu erwarten.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 38 vom 17. bis zum 21. September 2018 betrachten wir drei Währungspaare und das Gold. Interessante Entwicklungen gibt es beim US-Dollar gegen den kanadischen Dollar, gegen den Euro und gegen das britische Pfund. In dieser Woche hat US-Präsident Donald Trump neue, gigantische Strafzölle gegen China angekündigt. Die Märkte dürften in Bewegung bleiben.
MarktanalyseDas Öl und drei Währungen stehen im Mittelpunkt unserer Marktbetrachtung der Kalenderwoche 37/2018 vom 10. bis 14. September: der EUR/USD, der Cable und der AUD/USD. Die Gleichgewichte zwischen den großen Währungsräumen verschieben sich derzeit durch die erratische (schlingernde) Politik von Donald Trump.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 34/2018 vom 20. bis zum 24. August 2018 befassen wir uns mit dem EUR/USD, dem Gold, dem Öl und dem Bitcoin. In diesen Werten sind interessante Entwicklungen zu beobachten.
MarktanalyseDrei Währungen und das Gold stehen im Fokus unserer Marktanalyse der Kalenderwoche 31 vom 30.07. bis zum 03.08.2017. Im Währungsbereich gibt es wichtige News von der Fed und der EZB.
MarktanalyseIn unserer Marktanalyse für die Kalenderwoche 26 vom 25. bis zum 29.06.2018 betrachten wir die drei Währungspaare EUR/USD, NZD/USD und GBP/USD. Außerdem steht wie fast jede Woche das Öl auf unserer Agenda.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 23/2018 vom 4. bis zum 8. Juni betrachten wir bei den Währungen den EUR/USD und des Weiteren die Dollarpaarungen AUD/USD und USD/CAD, also jeweils den US-Dollar gegen den australischen und den kanadischen Dollar. Schließlich interessiert uns wie fast jede Woche die Entwicklung des Ölpreises, die stark mit politischen Entwicklungen verknüpft ist.
MarktanalyseZwei Währungen, das Gold und Öl stehen im Fokus unserer Betrachtung der Kalenderwoche 21/2018 vom 21. bis zum 25. Mai. Spannend könnte die Entwicklung beim EUR/USD verlaufen, denn die neue italienische Regierung stellt eherne Grundsätze der Eurozone infrage.
MarktanalyseDrei Währungspaare und das Öl stehen im Fokus unserer Betrachtung in der Kalenderwoche 20 vom 14. bis zum 18. Mai 2015. Bei den Währungen handelt es um den USD/CAD, den EUR/USD und den "Cable" GBP/USD. Es sind volatilere Entwicklungen an den Märkten zu erwarten, nachdem der US-Präsident Donald Trump das Iran-Abkommen aufgekündigt hat. Vor allem der Ölpreis dürfte möglicherweise steigen.
MarktanalyseZwei Währungen und das Öl interessieren uns in der Kalenderwoche 18/2018 vom 30. April bis zum 4. Mai. Der EUR/USD bewegte sich nach dem Draghi-Statement letzte Woche abwärts, der Ölpreis steigt trotz erhöhter US-Förderung, der Cable (GBP/USD) hat wieder einmal auf einer wichtigen Unterstützung aufgesetzt. Die Werte im Einzelnen:
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 17/2018 vom 23. bis zum 27. April befassen wir uns in unserer Marktanalyse mit den Aktien von Google und Gazprom, dem EUR/USD und dem Gold. Letzteres verlässt die zuletzt gebildete Range offenbar nach unten, während sich die Aktienmärkte wieder erholen.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 16 vom 16. bis zum 20.04.2018 interessieren uns zwei Aktien und zwei Währungspaare. Wir betrachten Netflix, IBM, den EUR/USD und den USD/CAD. In diesen Werten gibt es interessante Entwicklungen.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 14 vom 2. bis zum 6. April 2018 betrachten wir angesichts einer sehr unruhigen weltwirtschaftlichen Lage nur die beiden Assets EUR/USD und Gold. Über das Osterwochenende hat zwischen den USA und China nicht nur die Rhetorik bezüglich eines Handelskrieges zugenommen.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 13/2018 vom 26. bis 30. März betrachten wir den EUR/USD, das Öl, den EUR/GBP und das Gold - also überwiegend alte Bekannte.
MarktanalyseZwei Währungspaare betrachten wir in unserer Marktanalyse für die Kalenderwoche 12 vom 19. bis zum 23. März 2018: den EUR/USD, der ein Dauerbrenner ist, sowie den US-Dollar versus russischen Rubel, was nicht nur der Wahl in Russland geschuldet ist, sondern auch den möglichen Leitzinsveränderungen in beiden Währungsräumen. Des Weiteren interessieren uns Entwicklungen bei der BMW-Aktie und beim Gold.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 11 vom 12. bis 16. März 2018 betrachten wir das Währungspaar EUR/USD, das Öl, das Gold und die Volkswagen-Aktie. Durch die aktuelle Nachrichtenlage verspricht die Woche spannend zu werden, zumal die Rhetorik von US-Präsident Trump bezüglich eines möglichen Handelskrieges in den letzten Tagen noch an Schärfe zugenommen hat.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 10 vom 5. bis 9. März 2018 betrachten wir in unserer Marktanalyse zwei Währungspaare, das Gold und das Öl. Der Aktienmarkt ist nach der Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, Strafzölle auf Stahl und Aluminium zu verhängen, schwer einzuschätzen.
MarktanalyseDrei der bekanntesten und am häufigsten gehandelten Werte von deutschen Tradern betrachten wir für die Kalenderwoche 9 vom 26.02. bis zum 02.03.2018: den Dax, den EUR/USD und das Gold. In allen drei Werten zeichnen sich interessante Entwicklungen ab.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 8 vom 19. bis zum 23. Februar 2018 betrachten wir die Entwicklung des Goldpreises, das Währungspaar EUR/USD und das Erdgas. Bei Letzterem deutet sich nach langer Abwärtsbewegung wieder ein Aufwärtstrend an.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 7 befassen wir uns mit dem Währungspaar EUR/USD, mit den Aktien von BNP Paribas und Snapchat und wiederholt mit dem Ölpreis. Auf diesen Sektoren sind interessante Entwicklungen zu beobachten.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 6/2018 vom 5. bis 9. Februar 2018 betrachten wir den Bitcoin, auf dessen Kursentwicklung sich aktuell viele Anleger fokussieren. Des Weiteren sind die Aktien des Energieversorgers British Petroleum und des Internetgiganten Google beziehungsweise seiner Muttergesellschaft Alphabet interessant. Außerdem schauen wir uns erneut die Entwicklung beim EUR/USD an.
MarktanalyseDas Gold, das Öl und Währungen interessieren besonders in der Marktbetrachtung zur Kalenderwoche 05/2018 vom 29. Januar bis zum 2. Februar. Unter anderem schauen die Anleger gespannt auf den Kurs der Kryptowährung Bitcoin, die wie die meisten anderen virtuellen Währungen derzeit mit einem starken Preisverfall kämpft.
MarktanalyseDas Gold, das Öl und der EUR/USD sind die interessanten Werte in der angelaufenen Kalenderwoche 4/2018 vom 22. bis zum 26. Januar. Viele Anleger hatten erwartet, dass sich in den großen US-Indizes wegen des Shutdowns etwas tut, doch diese reagieren praktisch nicht oder bestenfalls positiv auf die Haushaltssperre der US-Regierung:
MarktanalyseUnsere Marktanalyse der dritten Kalenderwoche 2018 vom 15. bis zum 19. Januar befasst sich mit den wichtigen Rohstoffen Gold und Öl, mit dem wichtigsten Währungspaar EUR/USD und wieder einmal mit einem Indes: Auch der US-Leitindex Dow Jones ist gut für interessante Neuigkeiten.
MarktanalyseDas Gold, die Apple-Aktie sowie die beiden Währungspaare EUR/USD und GBP/USD stehen im Fokus unserer Betrachtungen für die Kalenderwoche 45 vom 6. bis zum 10. November 2017. Fundamentale Ereignisse beeinflussen die Kurse, so die Nominierung des neuen Fed-Chefs, aber auch der Terroranschlag in New York vergangene Woche.
MarktanalyseDas Gold, der US-Leitindex Dow Jones sowie die beiden Währungen EUR/USD und GBP/USD ("Cable") stehen im Fokus unserer Betrachtung bei der Marktanalyse für die Kalenderwoche 44 vom 30. Oktober bis zum 3. November 2017. Interessant ist der gerade durch den Dow Jones repräsentierte Aufschwung der Aktienmärkte gegenüber der Entwicklung des Goldpreises. Der Euro geriet durch die Krise in Katalonien unter Druck.
MarktanalyseIn unserer Marktanalyse der Kalenderwoche 43 vom 23. bis 27.10.17 stehen aufgrund der kommenden Berichtssaison Aktien im Fokus, des Weiteren der US-Dollar, das Gold und das Öl. Bei den Aktien ist erneut Apple sehr interessant.
MarktanalyseIn dieser Woche interessieren uns aufgrund aktueller Entwicklungen die Aktien von Goldman Sachs und Netflix, der Goldpreis und der Bitcoin-Kurs. Aktien sind im Oktober immer interessant, es ist der Monat der Unternehmensberichterstattung. Die Großunternehmen veröffentlichen jetzt ihre Berichte über die Gewinne des letzten Quartals, was die Märkte stark beeinflussen kann.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 41 vom 9. bis zum 13. Oktober 2017 gilt unsere Aufmerksamkeit dem Gold, der Apple-Aktie sowie den Währungspaaren GPP/USD und EUR/USD. Diese Werte weisen interessante Entwicklungen auf, aus denen sich Prognosen ableiten lassen.
MarktanalyseDer EUR/USD, der deutsche Leitindex Dax, Öl und Gold sind die Themen unserer Analyse für die Kalenderwoche 40 vom 2. bis zum 6. Oktober 2017. Während der Dax und andere Indizes neuen Rekorden zustreben - der Dax unter anderem von einem nachlassenden Euro-Kurs getrieben -, schwächelt das Gold nach seinem jüngsten Höhenflug und ist inzwischen weit unter sein Ausbruchsniveau bei 1.300 Dollar gefallen.
MarktanalyseIn der Kalenderwoche 39 vom 25. bis zum 29. September 2017 betrachten wir die nach wie vor interessanten Werte Apple, britisches Pfund, Gold und den EUR/USD. Starke fundamentale Ereignisse sind der Grund für diese Aufmerksamkeit.
MarktanalyseWährungen - darunter das Kryptogeld Bitcoin - und wiederum die Apple-Aktie stehen im Fokus unserer Betrachtung in der Kalenderwoche 38 vom 18. bis zum 22. September 2017. Verschiedenste fundamentale Einflüsse sorgen für die geschilderten Preisentwicklungen.
MarktanalyseDer Goldpreis, die Apple-Aktie sowie die Forex-Paare EUR/USD und USD/CHF stehen auf der Agenda unserer Analyse für die Kalenderwoche 37 vom 11. bis zum 15. September 2017. Der Dollar litt zuletzt unter den gigantischen Hurrikanen und weiteren politischen und wirtschaftlichen Ereignissen.
MarktanalyseDie Marktanalyse dieser Kalenderwoche behandelt den DAX 30 und den EUR/USD, die beiden Werte korrelieren aktuell miteinander. Der starke Euro bringt die deutsche und europäische Exportwirtschaft unter Druck, Exporte verteuern sich für die Abnehmer außerhalb des Euro-Raumes. Dadurch schwächelt auch der deutsche Leitindex DAX. Des Weiteren werfen wir einen Blick auf das Gold und das Öl.
MarktanalyseDas Gold, das Brexit-geschüttelte britische Pfund, das Währungspaar EUR/USD und die Aktie des Apple-Konzerns stehen im Fokus unserer Betrachtung in der Kalenderwoche 35. Diese läuft vom 28.08.17 bis zum Börsenschluss am Freitag, dem 01.09.17.
MarktanalyseDie Marktanalyse der Kalenderwoche 34 (21. - 27.08.2017) betrachtet das britische Pfund, den US-Dollar, den Automobilhersteller Tesla und das Gold. Zu diesen Werten gibt es starke fundamentale Nachrichten, die größere Kursveränderungen erwarten lassen.
MarktanalyseIn unserer dieswöchigen Marktanalyse stehen der britische Pfund, Öl und Gold im Fokus.
MarktanalyseWie steht es um den EUR/USD, Öl, Gold und die Apple-Aktie? Unsere dieswöchige Marktanalyse gibt Aufschluss, ob sich Trades lohnen könnten.
MarktanalyseDer US-Dollar, sowie Gold und Öl werden in unserer Marktanalyse der Kalenderwoche 31 genau unter die Lupe genommen.
MarktanalyseDiese Woche stehen der USD, Goldpreis, Apple und Tesla im Fokus unserer Marktanalyse.
MarktanalyseIn der aktuellen Marktanalyse (Kalenderwoche 28) werfen wir einen Blick auf den EUR/USD, Öl sowie Aktien von Amazon und Tesla.
MarktanalyseIn der 27.Kalenderwoche werfen wir einen Blick auf die Währungspaare EUR/USD, USD/CAD, aber auch den Ölpreis, S&P500 sowie den DAX.
MarktanalyseDas britische Pfund, der Ölpreis und einige wichtige Aktien stehen im Fokus der Betrachtung für die 26. Kalenderwoche. Wie üblich werfen wir auch einen Blick auf die Indizes.
MarktanalyseDie wichtigsten Entwicklungen an den Märkten in der 25. Kalenderwoche können Sie in diesem Beitrag nachlesen.
MarktanalyseDie 24. Kalenderwoche (ab 12.06.2017) wird durch den Ausgang der britischen Parlamentswahlen geprägt. Während in Großbritannien nun große Unsicherheit herrscht, nachdem die Tories unter Theresa May die absolute Mehrheit eingebüßt haben, kommen aus Kerneuropa positive Wirtschaftsmeldungen.
MarktanalyseIn diesem Beitrag stellen wir Ihnen die wichtigsten Entwicklungen an den Märkten in der 23. Kalenderwoche vor.
Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.
In unserem kostenlosen binäre Optionen Newsletter halten wir Sie über Broker, Bonus-Angebote und wichtige Neuigkeiten rund um den Handel mit binären Optionen auf dem Laufenden!
(Ihre E-Mail Adresse wird an die datenschutz-zertifizierte Newsletter-Software Newsletter2Go zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung).

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok

IQ Option Demokonto

Jetzt 10.000 € virtuelles Guthaben bei IQ Option sichern

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Nein, Danke.