• Home
  • IQ Option
  • Unsere IQ Option Anleitung zum schnellen Einstieg bei IQ Option


Unsere IQ Option Anleitung zum schnellen Einstieg bei IQ Option

IQ OptionIm folgenden Beitrag wollen wir den Einstieg auf der Plattform des Brokers IQ Option erläutern. Dieser Einstieg ist sehr leicht, eine Registrierung ist in Sekunden erledigt. Auch die nachfolgende Kontokapitalisierung durch Trader, die sofort mit echtem Geld handeln möchten, geht blitzschnell.

Empfohlen wird zunächst die Einrichtung eines Demokontos, das kostenlos und zeitlich unbegrenzt zur Verfügung steht. Eine direkte Handelsanleitung, also den Umgang mit Orders und Kapital, bieten wir Ihnen in weiteren Tutorials auf unserer Webseite im Bereich "Chartanalyse an."

Leichte und schnelle Registrierung bei IQ Option

Für die Registrierung bei IQ Option können Trader ein Facebook-Login verwenden oder sich direkt auf der Webseite des Brokers anmelden. Hierfür existiert auf der Webseite rechts oben ein orangefarbener Registrierungs-Button. Mit einem Klick darauf öffnet sich ein Menü für die Eingabe weniger Daten, darunter ein Passwort, das der Trader selbst auswählt. Es ist ein Registrierungslink zu bestätigen, der Nutzer kann sich gleich für ein Echtgeldkonto oder vorläufig nur für das kostenlose, zeitlich unbegrenzte Demokonto des Brokers entscheiden. Von diesem ist problemlos der Wechsel zu einem Echtgeldkonto möglich. Für den Handel mit echtem Geld gibt es das "Real"-Kontomodell ab 20 Euro Einzahlung.

Kapitalisierung des Echtgeldkontos

Wer handeln möchte, benötigt natürlich Geld auf dem Tradingkonto. Hierzu stehen viele Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, darunter Bank- und Sofortüberweisung, Kreditkarten oder eWallets. Der Einzahlungsweg beeinflusst den späteren Auszahlungsweg. Auszahlungen laufen bei IQ Option kostenlos ab bis auf die Überweisung auf ein Girokonto. Diese ist gebührenpflichtig, weshalb Trader bedenken sollten, ob nicht andere Wege günstiger sind.

Verifizierung des Handelskontos für Auszahlungen

Direkt nach Registrierung und maximal nach 15 Tagen muss der Händler seinen Account mit zwei Dokumenten verifizieren: Der Identitätsnachweis muss durch einen Scan des Ausweises, Führerschein oder vergleichbaren Nachweises erfolgen. Zum zweiten muss noch der Wohnsitz, also die Adresse, nachgewiesen werden. Dies ist beispielsweise mit einer aktuellen Verbraucherabrechnung möglich. Das ist bei jedem Broker erforderlich, es entspricht gesetzlichen Richtlinien. 

Handelsarten bei IQ Option

Der Broker bietet den Handel mit FX Optionen, ETFs sowie mit CFDs auf Aktien, Forexpaare, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen an. Die CFDs können mit Stopplossorders zur Risikobegrenzung versehen werden und sind im Forexbereich bis 1:30 und im Aktienbereich bis 1:50 gehebelt, während Krypto-CFDs aufgrund der hohen Volatilität der Kryptowährungen mit einem kleinen Hebel von 2:1 angeboten werden. CFDs können open-end gehandelt werden, für FX Optionen bietet der Broker Laufzeiten bis zum Ende jeder vollen Stunde an. Die Renditechancen sind generell unbegrenzt.

Die IQ Option Handelsplattform

Der Broker hat eine eigene Plattform entwickelt, die leicht verständlich und übersichtlich ist sowie mit bemerkenswerten Features aufwartet. So können die Trader für die technische Analyse 16 verschiedene Indikatoren nutzen. Charts lassen sich auf unterschiedlichste Weise darstellen, darüber hinaus können die Nutzer auf einer Bildschirmoberfläche neun verschiedene Chartfenster gleichzeitig aufrufen. Deren Größe und Layout lässt sich an individuelle Bedürfnisse anpassen. Eine Kontokapitalisierung ist ganz einfach per Mausklick von der Handelsoberfläche aus möglich.

Das Demokonto von IQ Option

Der Broker bietet jedem Trader unabhängig von der Nutzung eines Echtgeldkontos zeitlich unbegrenzt ein kostenloses Demokonto an. Nutzen Sie dieses Demokonto für die Entwicklung Ihrer Handelsstrategien. Hierzu bieten wir umfangreiche Tutorials an. Einsteigern sei empfohlen, nach der Registrierung zunächst ein Demokonto für das Training zu eröffnen. Von diesem lässt sich problemlos später auf das Echtgeldkonto wechseln.

79% aller Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.


* Der Betrag wird dem Konto im Falle eines erfolgreichen Handels gutgeschrieben

Der Handel mit CFDs ist höchst spekulativ und kann aufgrund der Hebelwirkung zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 79% aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Broker. Prüfen Sie genau, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstanden haben und ob Sie das Risiko tragen können, Ihre Investitionen zu verlieren.

Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.