• Home
  • IQ Option
  • Die IQ Option Auszahlung: Alles Wissenswerte, um auch Kosten zu sparen


Die IQ Option Auszahlung: Alles Wissenswerte, um auch Kosten zu sparen

IQ OptionEin kundenfreundlicher Broker ist an seinen Auszahlungskonditionen zu erkennen. Trader beobachten das sehr genau und erkennen mit etwas Erfahrung unseriöse Broker an den Kosten einer Auszahlung und den aufgebauten Hürden. Wir haben diesbezüglich den Broker IQ Option getestet, um festzustellen, ob dort die Auszahlungen reibungslos funktionieren.

Was sollten Trader grundsätzlich über eine Auszahlung bei IQ Option wissen?

  • Mindestauszahlung schon ab 2 Euro möglich
  • Verifikation ist immer erforderlich
  • Auszahlung über zahlreiche eWallet-Dienste möglich, darunter Skrill, Netteller und auch Web Money
  • manueller Prozess für Auszahlungen erfordert nicht viel Zeit
  • Dokumente sollten Trader bereithalten
  • Gesamtprozess der Auszahlung dauert nicht länger als 1 Werktag
IQ Option Auszahlung
Auszahlungsmethoden bei IQ Option

Hintergrund zur IQ Option Auszahlung: Um was für einen Broker handelt es sich?

IQ Option hat seinen Sitz im EU-Staat Zypern und gehört zu den vergleichsweise jungen Brokern. Der Anbieter wird von der zypriotischen Finanzaufsicht CySEC einwandfrei reguliert, was gegen Manipulationen oder Verzögerungen bei der IQ Option Auszahlung spricht. Gerade die jüngeren Broker der Branche kennen die Spielregeln sehr genau, IQ Option wurde erst 2013 gegründet. Inzwischen gilt der Anbieter als ein sehr namhafter Broker auf dem hart umkämpften Forex- und Kryptomarkt. Immerhin können deutlich über 300 verschiedene Assets bei IQ Option gehandelt werden. Auch die übersichtliche Handelsplattform spricht für diesen Broker, der zudem seinen Kunden ein wirklich umfassendes Bildungsprogramm anbietet. Des Weiteren deutet die Übermittlung der Kursdaten in Echtzeit auf eine sehr große Seriosität von IQ Option hin, sie werden von der renommierten Agentur Thomson & Reuters übertragen. Viele Trader sind darüber hinaus beeindruckt von den hohen Renditen, die bei den FX Optionen bei erfolgreichem Handel theoretisch unbegrenzt sein können (der Betrag wird dem Konto im Falle eines erfolgreichen Handels gutgeschrieben). Die Plattform von IQ Option kann über den Browser und ebenso über eine nutzerfreundliche App aufgerufen werden, sodass mobiles Trading kein Problem ist. All diese Vorzüge und Features lassen eine kundenfreundliche IQ Option Auszahlung erwarten, die wir uns im Folgenden näher anschauen wollen.

Wie läuft die IQ Option Auszahlung im Detail ab?

Für die IQ Option Auszahlung wurden sehr hohe Sicherheitsfeatures geschaffen. Das verzögert ein wenig den Prozess, dient aber der Absicherung der Konten und Kundengelder. Die Mitarbeiter des Brokers versprechen, die manuell vorgenommene Bearbeitung einer IQ Option Auszahlung innerhalb von längstens drei Werktagen abzuschließen. Ein großer Vorteil ist für die Trader, dass sie sich auch Minibeträge von nur zehn Euro auszahlen lassen können. Dabei sollten die Kunden des Brokers darauf achten, dass sie schon bei ihrer Kontoeröffnung an die präferierte Auszahlungsmethode denken sollten. Idealerweise handelt es sich um ein Kreditkarten- oder eWallet-Konto, weil Banküberweisungen mit einer Auszahlungsgebühr von $31 verbunden sind. Damit will der Broker seine Kunden dazu bewegen, doch lieber eine kostenfreie Auszahlungsmethode zu wählen, die im Übrigen auch schneller geht. Wir empfehlen eWallets, die auch zu sehr schnellen Einzahlungen führen (teilweise im Sekundenbereich). Das kann beim schnellen Handel manchmal sehr wichtig sein. Nun sind Ein- und Auszahlungsmethoden beim Broker IQ Option identisch. Daher entscheidet die bei der Kontoeröffnung gewählte Einzahlung später auch über die Auszahlung.

Checkliste für eine IQ Option Auszahlung

Wie erwähnt überprüfen und/oder veranlassen die Mitarbeiter des Brokers jede Auszahlung manuell. Eine Verzögerung des Auszahlungsprozesses können Trader verhindern, wenn sie die folgende Checkliste bei der Kontoeinrichtung und vor einer IQ Option Auszahlung beachten:

  • Kontoinhaber des IQ Option Handelskontos und Antragssteller der IQ Option Auszahlung sind die identische Person
  • Handelskonto ist verifiziert und kapitalisiert
  • IQ Option Auszahlung wird auf ein Konto (Bank-, Kreditkarten- oder eWallet-Konto) Traders vorgenommen, der das IQ Option Handelskonto unterhält
  • IQ Option Auszahlung ist ab zehn Euro möglich

Die Verifikation vor einer IQ Option Auszahlung

Das Handelskonto bei jedem Broker unterliegt den gleichen Gesetzen wie jedes Bankkonto gegen Geldwäsche, Betrug und sonstige kriminelle Machenschaften. Daher müssen Konten, die der Kunde online eröffnet, vorab verifiziert werden. Das verlangt eine Identifikation des künftigen Kontoinhabers. Bei herkömmlichen Bankkonten gibt es hierfür ein Postident- oder Videoident-Verfahren. IQ Option hat einen speziellen Weg wegen des Firmensitzes auf Zypern gewählt, der mit seiner Einfachheit, Eleganz, Transparenz und Sicherheit überzeugt und begeistert. Kunden müssen lediglich ihren Personalausweis oder Pass einscannen und ihren Wohnsitz bestätigen. Letzteres geschieht durch die Kopie einer aktuellen Verbraucherrechnung (nicht älter als drei Monate) für Strom, Gas, Telekommunikation oder andere Verbrauchswerte. Wenn der Antragssteller auf eine IQ Option Auszahlung diese Daten innerhalb von zehn Tagen einreicht, ist sein Konto verifiziert. In der Regel reicht eine einmalige Verifizierung des Kontos. Höchstens in Zweifelsfällen oder bei Änderungen der genannten Daten könnte der Broker diese mehrmals vor einer IQ Option Auszahlung verlangen.

IQ Option Auszahlung: Tipps und Fazit

Für Neukunden ist eine IQ Option Auszahlung auf den allerersten Blick ungewöhnlich, doch sie folgt den Spielregeln der Branche. Diese leiten sich aus der internationalen Arbeitsweise der Broker und den international geltenden Geldwäschegesetzen ab. Wir empfehlen, den ersten Einzahlungsweg genau zu überdenken und sich möglicherweise - falls keine Kreditkarte vorhanden ist - für ein modernes eWallet zu entscheiden, das für viele Anwendungen sehr nützlich ist. Auch können Trader vor einer Kontoeröffnung den Support des Brokers kontaktieren und sich zur IQ Option Auszahlung beraten lassen. Unser Fazit lautet, dass der Broker die gängigen Regeln einhält, auf hohe Sicherheitsstandards achtet und seine Kunden keinesfalls übervorteilt.

79% aller Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.

Der Handel mit CFDs ist höchst spekulativ und kann aufgrund der Hebelwirkung zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 79% aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Broker. Prüfen Sie genau, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstanden haben und ob Sie das Risiko tragen können, Ihre Investitionen zu verlieren.

Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.