• Home
  • IQ Option
  • Bei IQ Option den Metatrader (MT4) nutzen - ist das möglich?


Bei IQ Option den Metatrader (MT4) nutzen - ist das möglich?

IQ OptionDer Broker IQ Option bietet nicht den MetaTrader 4 als Handelsplattform an. Dieser ist zwar sehr beliebt, doch IQ Option hat eine eigene (proprietäre) Lösung entwickelt, die den Tradern große Vorteile bietet und viele Features des MT4 mitbringt.

Der Hintergrund ist einfach zu verstehen: Dieser Broker bot nach seiner Gründung 2013 anfangs nur wenige Instrumente an, für die es einige Standard-Softwarelösungen gab, auf die IQ Option aber verzichtete, weil das Management offenbar schon in die Zukunft dachte. Alsbald wurden nämlich auch Krypto-CFDs und Forex/Aktien-Handel angeboten, heute ist das Portfolio noch wesentlich größer. Auch exklusive Instrumente, wie FX Optionen gibt es inzwischen bei IQ Option. Der MetaTrader 4 ist beispielsweise nicht für FX Optionen ausgelegt. Es musste also eine Handelsplattform her, die alles kann: FX Optionen; Forex/Aktien-Handel, Krypto-CFDs, ETFs etc.

Die Vorteile der IQ Option Handelsplattform

Der Broker bietet gesamt über 300 Assets an. Die Renditen können unbegrenzt sein (FX Optionen), die Laufzeiten variieren je nach Instrument. Auch 12 Kryptowährungen sind als CFDs im Portfolio. Die Handelsplattform bringt verschiedene Vorteile mit sich:

  • verschiedenste Chartdarstellungen
  • bis zu neun Chartfenster mit individueller Größenanpassung auf einem Bildschirm
  • Kontokapitalisierung von der Handelsoberfläche aus möglich
  • 16 verschiedene Indikatoren (der MetaTrader 4 bietet nur wenig mehr)
  • auch mobiler Zugang per App für Android- oder iOS-Geräte möglich
  • rein browserbasierte Nutzung oder Softwaredownload für Windows, Mac und Ubuntu möglich

Die Handelsplattform lässt sich bezüglich des Layouts an individuelle Bedürfnisse anpassen und wurde absolut übersichtlich gestaltet. Sie gewann zahllose Wettbewerbe und gilt als eine der nutzerfreundlichsten Softwarelösungen, die den Handel mit unterschiedlichsten Handelsinstrumenten ermöglicht. Das ist wirklich innovativ.

IQ Option Plattform
Die IQ Option Handelsplattform

Was bietet der Broker IQ Option noch?

Der Anbieter wird von der zypriotischen Finanzaufsicht CySec reguliert, ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds ICF (Schutz der Kundengelder bis 20.000 Euro) und gewährt seinen Tradern erstklassige Konditionen. Die Mindesthandelssumme beträgt einen Euro, die Mindestkapitalisierung des Kontos liegt bei 20 Euro. Der Support ist rund um die Uhr für die Kunden da und berät auch auf Deutsch. Den Kunden bietet der Broker in seinem Lernzentrum umfangreiche Video-Anleitungen an, zudem können sich Trader in der internen Community austauschen. Für Ein- und Auszahlungen stehen unterschiedlichste Wege zur Verfügung, überwiegend bleiben die Zahlungsvorgänge komplett kostenlos. Lediglich eine Banküberweisung vom Trading- auf das eigene Girokonto kostet Gebühren. Von diesem Weg möchte der Broker seine Kunden offensichtlich abhalten.

83% aller Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.

Der Handel mit CFDs ist höchst spekulativ und kann aufgrund der Hebelwirkung zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 83% aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Broker. Prüfen Sie genau, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstanden haben und ob Sie das Risiko tragen können, Ihre Investitionen zu verlieren.

Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.