Bitcoin.de

Bitcoin.deBitcoin.de hat derzeit über 430.000 Kunden und ist damit die größte europäische Börse für den Handel von Bitcoins, Bitcoin cash, Bitcoin Gold und Ether jeweils gegen Euro. Der Anbieter verwaltet über 98 % der Kundenportfolios offline, die Kundengelder liegen damit auf einem separaten Bankkonto und werden auf diese Weise sicher verwahrt. Der Kunde kauft die Bitcoins direkt vom Verkäufer. Bitcoin.de fungiert nur als Vermittler und Marktplatz.
 

Bedeutsam ist die hohe Zahl der angebotenen Kryptowährungen. Während andere Broker in diesem Bereich rund zwei bis fünf Assets anbieten, sind es bei IQ Option gleich 14 der wichtigsten Kryptowährungen.


Bitcoin.de Screenshot
Bitcoin.de Website

Bitcoin.de Vorteile:

  • Grösster europäischer Marktplatz für Bitcoins
  • Über 430.000 Kunden
  • Einlagensicherung der eigenen Bank
  • Handel von BTC, BCH, BTG, ETH gegen Euro

Bitcoin.de Nachteile:

  • wenig Währungen

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko


Ist Bitcoin.de seriös oder Betrug?

Der Marktplatz ist seriös aufgebaut, Betrugsfälle sind nicht bekannt. Dieser Eindruck wird auch nicht durch Gebühren oder etwaige Transaktionsverzögerungen beeinträchtigt. Wenn es solche Verzögerungen gibt, sind sie der generellen Transaktionsgeschwindigkeit beim Bitcoin geschuldet.

Die Registrierung auf Bitcoin.de

Für die Registrierung gibt der Kunde seine E-Mail-Adresse und ein Passwort ein, anschließend wird die E-Mail-Adresse verifiziert. Der Nutzer erhält hierfür eine Mail mit einem Bestätigungslink. Nachdem er diesen angeklickt hat, wird er auf das Dashboard von Bitcoin.de weitergeleitet. Für die Registrierung und Verifizierung schreibt die Börse dem Kunden 0,001 Bitcoins gut. Auf dem Dashboard ist dann das Nutzerkonto einsehbar. Weitere Schritte sind das Hinzufügen der Handynummer und des persönlichen Bankkontos für die Ein- und Auszahlungen von Fiat-Geld. Die Handynummer wird mit einer SMS verifiziert. Das persönliche Bankkonto kann ein vorhandenes Girokonto sein, jedoch können Kunden auch ein Konto bei der FIDORBANK als Partnerbank von Bitcoin.de eröffnen, was einige Tage dauert. Mit diesem Konto werden Kunden für den unlimitierten Handel freigeschaltet, auch der Expresshandel (siehe weiter unten) ist nur mit einem FIDOR-Konto möglich. Wer auf dieses Konto verzichtet und stattdessen das eigene Girokonto bei einer anderen Bank nutzt, muss für die Bestätigung dieses Kontos an sein Nutzerkonto auf Bitcoin.de zunächst etwas Geld überweisen. Ein kleiner Betrag genügt, er dient der Überprüfung der IBAN. Nach der Registrierung wäre sofort der Bitcoin-Handel möglich, doch die Bitcoin-Börse bietet zusätzlich als Sicherheitsmaßnahme eine Zwei-Faktor-Authentifizierung an, die wir empfehlen. Hierzu sind ein Smartphone und die kostenlose "Google Authenticator" App erforderlich. Nach der Durchführung der Zwei-Faktor-Authentifizierung sind bei jedem Log-in drei Angaben erforderlich:

  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • ein jeweils neu über die Smartphone-App erstelltes Token

Das Token erhöht die Sicherheit beim Log-in. Es gibt noch weitere Sicherheitsmaßnahmen von Bitcoin.de. Diese dienen dem Schutz vor Hackerangriffen und insgesamt einem stabilen System auf der Bitcoin-Börse. Dazu gehören:

  • Antiviren-/Anti-Spyware-Software
  • regelmäßige Backups der Daten
  • nahezu ausschließliche Offline-Speicherung der Bitcoin-Guthaben
  • zufällige (nicht berechenbare) Überprüfungen durch die Bitcoin.de-Mitarbeiter
Die Registrierung auf bitcoin.de
Die Registrierung auf bitcoin.de

Bitcoin.de und die FIDOR Bank

Die FIDOR-Bank ist der Partner von Bitcoin.de. Wer dort ein Konto eröffnet, wird verifizierter Händler und kann unlimitiert auf der Bitcoin-Börse handeln. Das hängt damit zusammen, dass Bitcoin.de dem Verkäufer vertrauen muss und hierzu seine Kontobewegungen kennen möchte. Das ist über die FIDOR-Bank möglich, bei einer anderen Bank müssen jedoch die Zahlungsvorgänge abgewartet werden. Das führt zu Verzögerungen und wird zudem limitiert. Es gibt Transaktionen auf der Bitcoin-Börse, die nur mit dem Express-Handel (dem sogenannten unlimitierten Handel) getätigt werden können. Daher ist ein Konto bei der FIDOR-Bank denjenigen Kunden zu empfehlen, die in etwas größerem Stil Bitcoins handeln möchten.

Der Bitcoin.de Marktplatz

Auf dem Marktplatz der Börse können Kunden folgende Varianten an Währungen gegeneinander handeln:

  • BTC/EUR (Bitcoin gegen Euro und umgekehrt)
  • BCH/EUR (Bitcoin cash gegen Euro und umgekehrt)
  • BTG/EUR (Bitcoin Gold gegen Euro und umgekehrt)
  • ETH/EUR (Ether gegen Euro und umgekehrt)

Es stehen die beiden Bereiche “Kaufen” und “Verkaufen” zur Verfügung. Kunden können dort eingeben, wie viel sie von der jeweiligen Währung zu welchem Maximal-/Minimalpreis kaufen oder verkaufen wollen. Darunter werden aktuelle Angebote gelistet, die Verifizierung der Händler ist erkennbar. Ein besonderes Feature ist das Trust-Level. Trader können positive Bewertungen ihrer Handelspartner sammeln. Je mehr positive Bewertungen sie erhalten, desto höher steigt ihre maximale Handelssumme pro Tag und pro Einzelkauf/-verkauf. Es gibt mehrere Trust-Levels zwischen Bronze und Platin. Sie sind wie folgt aufgebaut:

  • Bronze: maximal vier relevante Bewertungen, davon höchstens drei positiv => Umsatzvolumen bleibt unter 5.000 Euro
  • Silber: mindestens fünf relevante Bewertungen, davon mindestens 80 % positiv => Umsatzvolumen liegt zwischen 5.000 - 24.999 Euro
  • Gold: mindestens 25 relevante Bewertungen, davon mindestens 90 % positiv => Umsatzvolumen liegt zwischen 25.000 - 99.999 Euro
  • Platin: mindestens 100 relevante Bewertungen, davon mindestens 95 % positiv => Umsatzvolumen beträgt ab 100.000 Euro

Abhängig vom erreichten Trust-Level kann der Kunde für ein bestimmtes Volumen täglich handeln und sich Geld auszahlen lassen. Beim Bronze-Level etwa ist das Handelsvolumen auf 2.000 €/Tag limitiert, das Auszahlungsvolumen auf 5.000 €/Tag. Beim Platin-Level kann unlimitiert gehandelt werden, das Auszahlungsvolumen kann bis 150.000 €/Tag erreichen.

Der Bitcoin.de Marktplatz
Der Bitcoin.de Marktplatz

Newsbereich und Forum auf Bitcoin.de

Die Börse bietet einen wirklich interessanten Newsbereich und ein Forum für die Tradercommunity an. Das ist für Einsteiger sehr wichtig, denn der Handel mit Bitcoin & Co. ist ein absolut neues Geschäftsfeld, alle Informationen sind äußerst bedeutsam. Im kostenlos angebotenen Forum tauschen sich auch Profis untereinander aus, Neulinge erfahren dadurch sehr viel, können Fragen stellen und gewinnen einen Einblick in die Seriosität der Börse und auch in übliche Schwierigkeiten, die gegebenenfalls auftreten könnten.

CoinForum.de - das Forum von bitcoin.de
CoinForum.de - das Forum von bitcoin.de

Kundenservice nur per Kontaktformular

Der Support ist ausdrücklich nicht telefonisch erreichbar. Es gibt ein Kontaktformular, bei dem der Kunde auch ein Thema wählen kann. Die schnellstmögliche Beantwortung einer Anfrage wird zugesichert, jedoch kann durchaus ein Arbeitstag bis zur Antwort vergehen (von uns getestet). Die Nichterreichbarkeit per Telefon ist ein Dauerzustand, das wurde zwischen August 2017 bis März 2018 vielfach getestet.

Bitcoin.de Wallet

Die Bitcoin-Börse bietet keine gesonderte Wallet an. Nutzer können ihre Bitcoins auf dem Nutzerkonto liegen lassen oder sie auf eine externe Wallet laden (empfohlen).

Gebühren bei Bitcoin.de

Es entsteht eine Marktplatzgebühr, die volumenabhängig erhoben und je hälftig vom Käufer und Verkäufer bezahlt wird. Die Netzwerk-Gebühr kommt hinzu, sie geht an die Miner der Kryptowährungen. Sie beträgt mit Stand März 2018:

  • 0,8 Prozent bei einer Nutzung des Express-Handels
  • 1,0 Prozent bei einer Nutzung des SEPA-Handels
  • Beim Handel über die Bitcoin.de Trading API erhalten die Händler eine Rückzahlung ihrer Marktplatzgebühr maximal 25 Prozent. Die Bitcoin.de Transaktionsgebühren müssen gerade aktive Händler durchaus beachten.

Die Bitcoin.de App - mobiler Handel von Kryptowährungen

Kunden können die Plattform auch per App nutzen und damit die erwähnten Kryptowährungen mobil handeln.

Die Bitcoin.de App - Kurs und Preise im App Store
Die Bitcoin.de App - Kurs und Preise im App Store

Fazit aus unserem Test: unsere Bitcoin.de Bewertung

Die Plattform ist sicher und seriös, auch die eingeführten Trust-Levels tragen zur vertrauensvollen Abwicklung der Käufe und Verkäufe bei. Die Partnerschaft mit der FIDOR-Bank beschleunigt die Abläufe, positiv bewerten wir auch den Newsbereich und das Forum. Der telefonisch nicht erreichbare Support trübt allerdings etwas das Bild. Auch eine hauseigene, webbasierte Wallet werden einige Kunden vermissen, sie gehört bei anderen Anbietern wie etwa IQ Option zum Standardangebot.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

FAQs - häufige Fragen zu Bitcoin.de

Der Expresshandel sorgt für eine Abwicklung der Transaktion in Minuten oder gar Sekunden durch die sofortige Verifizierung der Konten und Geldbewegungen. Das ist nur möglich, wenn der Käufer ein Konto bei der FIDOR-Bank führt. Dort ist sofort festzustellen, ob er die Summe für den Kauf von Kryptowährungen überwiesen hat. Der Vorteil des Expresshandels besteht darin, dass der Käufer die Kryptowährung zu einem besonders günstigen Kurs sofort kaufen kann.

Wo ist der bitcoin.de Log-in?

Oben sind unter den Flaggen für die Wahl der Sprachvariante die Buttons für “Anmelden” und “Registrieren” zu finden.

Der Anmelde-Button rechts oben bei bitcoin.de
Der Anmelde-Button rechts oben bei bitcoin.de

Ist auf bitcoin.de eine Paypal-Zahlung möglich?

Leider nein. Es sind nur Banküberweisungen möglich, wobei die Überweisungen von einem FIDOR-Bankkonto am schnellsten gehen. Die andere Variante sind übliche SEPA-Überweisungen von jedem Girokonto aus, die ein bis drei Tage dauern.

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen, Forex und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.

In unserem kostenlosen binäre Optionen Newsletter halten wir Sie über Broker, Bonus-Angebote und wichtige Neuigkeiten rund um den Handel mit binären Optionen auf dem Laufenden!
(Ihre E-Mail Adresse wird an die datenschutz-zertifizierte Newsletter-Software Newsletter2Go zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung).