Allgemeine Artikel und News


binary120x80Das omnipräsente Internet hat die Vorstellungskraft der Menschheit auf den Kopf gestellt. Unzählige Leben spielen sich online ab, selbst unterwegs werden umgehend Smartphone oder Tablet gezückt, um rund um die Uhr vernetzt zu sein. Es verwundert wenig, dass sich immer mehr Menschen darauf einstellen, ihr Geld im World Wide Web umzusetzen.



 

Während Online-Casinos eine Boomphase erleben, möchten Anleger häufig einen größeren Einflussbereich besitzen, auf Kursschwankungen reagieren und schnelle Prognosen abgeben. Der Devisenhandel und binäre Optionen haben sich in den letzten Jahren für immer mehr Spekulanten als relevante Möglichkeit erwiesen, einen weiteren Zweig der reichhaltigen Finanzmärkte zu erobern. Durch einfache Regelungen und kurze Wartezeiten wurde der Online-Markt selbst für Neulinge und Anfänger interessant, die über keine Börsenerfahrung verfügen und nicht wissen, welche Sicherheitsmaßstäbe existieren.

 

Sind Binäroptionsbroker vertrauenswürdig?

Finanzmärkte, die sich im Internet abspielen, haben zweifelsohne nicht immer den besten Ruf. Viele Nutzer verlassen sich nur ungern auf fremde Dienste, bei denen um viel Geld spekuliert wird. Horrormeldungen über unlautere Machenschaften und Betrug aus dem letzten Jahrhundert schrecken vor allem die potentiellen Kunden ab, die noch keine eigenen Erfahrungen gesammelt haben und etwaige Zeichen nur schwer erkennen.

Der Handel mit binären Optionen spaltet weiterhin die Gemüter. Obgleich keine Fälle von Gaunereien im großen Stil bekannt sind, wird der relativ neue Markt kritisch beäugt und teilweise aus Unwissenheit gemieden. Immer mehr Anbieter greifen diesem Irrtum vor und bemühen sich bewusst und öffentlich um Lizenzen und Reglementierungen, die interessierten Anlegern die Angst vor dem Handel nehmen sollen. Das Zauberwort "CySec" wird oftmals gebraucht, um die eigene Seriosität zu unterstreichen. Grund genug, sich näher mit der dahinterstehenden Organisation auseinanderzusetzen!

 

Was ist die CySec?

Das neue Geschäft der Digitaloptionen hat in den vergangenen Monaten einen deutlichen Sprung zu mehr Verantwortung und Sicherheit unternommen. Zweifelsohne stärken die Anbieter mit offiziellen Reglementierungen ihr Ansehen und agieren deshalb transparent, wenn es um den Ein- und Umsatz der überwiesenen Gelder geht. In Zypern gewährleistete Ordnung und Rechtschaffenheit mag auf den ersten Blick unstimmig erscheinen und sogar Negativerwartungen wecken. Schließlich ist die zypriotische Insel in der Vergangenheit eher für eine geringe Unternehmenssteuer bekannt gewesen, die es irregulären Geschäften umso einfacher machte, voll und ganz auf einen beinahe rechtsfreien Raum zu setzen.

CySec steht für Cyprus Securities and Exchange Commission - und heutzutage für ein sicheres Qualitätsmerkmal, das kein seriöser Online-Broker außer Acht lassen darf. Bereits zu Beginn des Hypes um Devisenhandel und binäre Optionen verlagerten viele Firmen ihren Unternehmenssitz nach Zypern, damit sie einen rechtlich "einfacheren" Spielraum besitzen. Um diesem Treiben Einhalt zu bieten, setzte sich CySec als erste europäische Behörde in Szene, die sich dem Handelsspektrum widmete und ein beinahe 200 Seiten langes Reglement entwarf, um die Sicherheit der Kunden zu garantieren. Ein Versuch, interessierte Nutzer hinters Licht zu führen, existiert nicht: CySec ist die staatlich anerkannte zypriotische Finanzaufsichtsbehörde, die bereits 2004 kurz nach dem EU-Betritt gegründet wurde und die öffentliche Wahrnehmung Zyperns, speziell im Hinblick auf die mangelhaften Steuergesetze, stärken soll. Online-Broker sind nicht auf CySec angewiesen, vermitteln beim Fehlen einer offiziellen Lizenz jedoch schnell Bedenken und Sorgen, die einem international agierenden Unternehmen Ruf und Ansehen kosten.

 

Stärkung des Vertrauens

Kritische Stimmen verweisen gern auf die Unterschiede zwischen dem Londoner Regierungsumfeld und den zypriotischen Gesetzen. Es stimmt, dass zum Teil markante Differenzen bestehen. Dennoch darf nicht vergessen werden, dass Zypern als EU-Mitglied die Finanzmarktrichtlinien MiFID ratifiziert hat und somit einem vertrauenswürdigen Aufgabengebiet unterliegt. Durch die Ansiedlung zahlreicher Broker hat sich die zypriotische Legislative sogar erst um das umfangreichste offizielle Regelwerk bemüht. Ein Standard, der in Großbritannien nicht gegeben ist. In zumindest dieser Hinsicht besitzt eine CySec-Lizenz wesentlich mehr Aussagekraft.

Von MiFID-Standards unterstützt überwacht CySec nicht nur Sicherheit und Transparenz, sondern stellt gleichermaßen einen Ansprechpartner dar, der in Gesetzes- und Rechtsfragen mit den passenden Antworten reagiert. Die zahlreichen Anforderungen, die an seriöse Online-Broker gestellt werden, umfassen sowohl Banalitäten als auch genaue Regelungen im Umgang mit dem Geld der Kunden. Selbst bei einer drohenden Insolvenz ist die Chance, das gesamte Geld zu verlieren, nahezu ausgeschlossen.

 

Gesetzlich vorgeschriebene Transparenz

Die Überwachung der monetären Maßnahmen erscheint aus Anlegersicht obligatorisch, ist in der Vergangenheit jedoch tatsächlich nicht immer der naheliegende Mittelpunkt aller Untersuchungen gewesen. Durch die Zuständigkeit der CySec nimmt die finanzielle Aussagekraft der jeweiligen Unternehmen den offensichtlichen Fokus ein. Bei der Lizenzbestätigung darf der Broker selbstredend nicht in den roten Zahlen sein, er muss CySec bei etwaigen Verfehlungen sogar umgehend informieren, um einen weiteren Verbraucherschutz gewährleisten zu können.

Mitarbeiter der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde fordern regelmäßige Berichte ein und entscheiden anhand der Aussagekraft, ob ein Broker in der Lage ist, die harten Vorschriften zu erfüllen. Bereits bei einer mangelhaften Vorlage der vorhandenen Daten droht ein Lizenzentzug, der für die verschiedenen Unternehmen in einer schnellen Krise endet. Für unseriöse Broker kommt die Strafe nämlich doppelt hart: Wer die Auflagen nicht erfüllt, wird öffentlich erwähnt und dementsprechend an den Pranger gestellt.

 

Sicherheit durch harte Vorschriften

Was sich auf den ersten Blick als völlig normal und selbstverständlich erweist, ist bei der Ausgabe anderweitiger Lizenzen kein Maßstab. Der Grund, warum auch Online-Casinos gern auf Inselparadiese aus Übersee ausweichen, liegt in der fehlenden Transparenz und der einfachen Gelegenheit, Gesetzesgrundlagen der EU zu umgehen. Oftmals reicht bereits ein Gewerbeschein und ein existierendes Bankkonto aus, um eine Lizenz zu erhalten - Kontrollen über Liquidität und faires Verhalten gegenüber den zahlreichen Kunden existieren maximal im Ansatz. CySec hingegen kontrolliert nicht nur, ob Gesetze befolgt werden, Fehlverhalten werden jedem Interessenten öffentlich zugänglich gemacht, wodurch das nötige Vertrauensverhältnis überhaupt erst bestehen kann.

Besonders brisant: Die von Anlegern ausgehenden Guthaben müssen auf ein Treuhandkonto eingezahlt werden. Unlautere Anbieter, die mit dem Geld verschwinden oder plötzliche Gründe erfinden, es nicht auszuzahlen, sind somit ausgeschlossen. Es besteht eine gesetzlich vorgeschriebene Trennung zwischen Kundeneinlage und Broker. Das Guthaben der Anleger ist selbst vor einer Insolvenz sicher, da der möglicherweise ausstehende Betrag vor Gläubigern geschützt ist, die durch Fehlverhalten der Betreiber auf den Plan treten. Durch CySec genehmigte Plattformen unterstehen den Richtlinien der EU und sind für Interessenten und Anleger gleichermaßen behütet. Der Handel mit binären Optionen ist bei Anbietern, die den strengen Auflagen folgen, ohne Sicherheitslücken und unnötige Bedenken möglich.

 

In unserer binäre Optionen Broker Vergleichstabelle können Sie nachlesen, welcher Broker von der Cysec oder anderen Institutionen reguliert wird.

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.
In unserem kostenlosen binäre Optionen Newsletter halten wir Sie über Broker, Bonus-Angebote und wichtige Neuigkeiten rund um den Handel mit binären Optionen auf dem Laufenden!
(Ihre E-Mail Adresse wird an die datenschutz-zertifizierte Newsletter-Software Newsletter2Go zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung).

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok

IQ Option Demokonto

Jetzt 10.000 € virtuelles Guthaben bei IQ Option sichern

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Nein, Danke.