Pocket Option auf deutsch nutzen - ist das möglich?

Pocket OptionPocket Option steht auch Tradern in Deutschland offen. Als einer der wenigen Onlinebroker, die den Handel mit Binären Optionen heute noch für Nutzer mit Sitz innerhalb eines EU-Landes anbieten, ist die Eröffnung eines Accounts bei Pocket Option durchaus eine Möglichkeit, die man in Betracht ziehen sollte.

Dass man bei Pocket Option sehr auf Kleinanleger aus Deutschland setzt, zeigt ein Blick auf die Webseite, die auch in deutscher Sprache verfügbar ist.


Pocket Option
Pocket Option Website

Pocket Option Vorteile:

  • Unbegrenzt nutzbares kostenloses Demokonto
  • Handel ab nur 1€
  • Mindesteinzahlung nur 10€
  • Rendite bis 92%
  • FMRRC-regulierter Broker
  • Umfangreiches Angebot für Weiterbildung

Pocket Option Nachteile:

  • AGBs ausschließlich auf Englisch verfügbar

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko


Ist Pocket Option auf Deutsch?

Die Webseite von Pocket Option ist in deutscher Sprache gehalten. Beim Blick auf die Homepage sieht man sofort, dass es sich hier nicht um eine automatisch übersetzte Seite handelt. Vielmehr ist der Internetauftritt in einwandfreiem Deutsch gehalten und durchgängig verständlich und transparent gestaltet. Das zeigt, dass der Broker auch seinen Nutzern in Deutschland ein angenehmes Handelserlebnis mit allen Funktionen bieten will, die dem internationalen Publikum zur Verfügung stehen.

Die erleichterte und intuitive Nutzung der Plattform bleibt eine unserer wichtigsten Prioritäten bei der weiteren Entwicklung. Deshalb liegt unser besonderes Augenmerk auf der Gestaltung des User Interface und auf der Einführung von neuen Features rund um das Trading.

Über Pocket Option:

Sitz und Regulierung

Der Onlinebroker Pocket Option hat seinen Sitz auf den Marschallinseln. Der Broker gehört zur Gembell Limited, die der Trust Company Complex angehört. Die Regulierungsnummer der Trust Company Complex ist im Internet veröffentlich und kann der Homepage entnommen werden. Eine weitere Regulierung des Brokers ist über die russische FMRRC gegeben, die Lizenznummer ist die TSRF RU 0395 AA Vv0141, sie ist ebenfalls auf der Internetpräsenz von Pocket Option hinterlegt. Die FMRRC hat ihren Sitz in Russland, sie zeichnet für die Regulierung von Brokern mit Schwerpunkt im Forexhandel verantwortlich. FMRRC bedeutet Financial Market Relations Regulation Center. Nach eigenen Angaben handelt es sich um eine Selbstregulierungsagentur, die von Banken oder Brokern unabhängig ist. Ihr erklärtes Ziel ist es, Händlern aus der ganzen Welt die nötige Sicherheit im Umgang mit Onlinebrokern durch eine objektive und unabhängige Regulierung zu bieten.

Registrierung/Kontoöffnung

Die Kontoeröffnung bei Pocket Option dauert nur ein paar Minuten. Bei der Kontoeröffnung sind eine E-Mailadresse zu benennen und ein Passwort zu vergeben. Die Anmeldung ist auch mit einem Account von Google + oder Facebook möglich, der Nutzer verwendet dann die gleichen Anmeldedaten. So erspart man sich die Eröffnung und die Speicherung eines zusätzlichen Accounts bei Pocket Option.

Plattform

Der Onlinebroker betreibt auf seiner Internetseite Werbung mit dem schnellen Einstieg in den Handel. Die webbasierte Oberfläche enthält einen Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Dazu genügt ein Klick auf „Start mit nur einem Klick“. Die wichtigen Funktionen sind rechts und links untereinander angeordnet. Ein Klick auf die einzelnen Buttons gibt den Zugriff auf die dahinter liegende Funktion frei. Insgesamt entsteht so ein leicht verständliches Bild. Hervorzuheben ist die Einrichtung von Hot Keys. Das sind Transaktionen, die ein Trader häufig benutzt und die er auch mit der Tastatur ansteuern kann. Dadurch lässt sich der Ablauf von Kauf und Verkauf über die Plattform noch etwas beschleunigen.

Die Plattform steht in webbasierter Form und als Desktop App zur Verfügung. Als webbasierte Variante kann sie über die üblichen Browser genutzt werden. Für den Download auf den eigenen PC steht eine Windows App zur Verfügung. Die Funktionen entsprechen der webbasierten Plattform, nennenswerte Unterschiede hinsichtlich der Bedienerfreundlichkeit gibt es nicht.

Handelsangebot

Pocket Option bietet mehr als 100 Handelsinstrumente an. Im Angebot sind Aktien, Fremdwährungen, Rohstoffe und sogar Kryptowährungen. Der Broker bietet Händlern mit Sitz in einem Land der Europäischen Union als einer der wenigen Kandidaten am Markt noch einen Handel mit Binären Optionen an. Wer mit diesem Finanzinstrument arbeiten will, sollte sich den Broker genauer ansehen. Für den Handel sind Laufzeiten ab 30 Sekunden bis hin zu mehreren Stunden möglich, so dass Pocket Option ein sehr breites Spektrum an Möglichkeiten abdeckt.

Auffallend groß ist das Spektrum der Devisen. Der Handel ist möglich in allen üblichen Währungspaaren. Es sind allerdings auch einige Währungen zu finden, die in der Regel nicht zum Standard gehören. Ähnlich umfassend ist das Angebot im Aktienbereich. Alle großen Aktiengesellschaften aus den USA sind im Handel vertreten. Bei den Rohstoffen kann der Trader wählen unter den Edelmetallen Gold und Silber, aber auch der Kauf und Verkauf von Rohöl ist möglich. Pocket Option hat sich im Segment der Kryptowährungen auffallend gut aufgestellt und ist damit auch für die Zukunft gut gerüstet. Über die Handelsplattform haben Händler also Zugriff auf alle wichtigen Assets, wobei eine Rendite von maximal 92 Prozent möglich sein soll.

Die Konditionen

Die Mindesteinzahlung hat Pocket Option mit 50 Euro festgelegt. Der Handel beginnt mit einem Euro, für eine Auszahlung ist ein Betrag von zehn Euro nötig. Der Broker verzichtet auf eine Provision, was sich für Trader in Form von geringen Kosten und höheren Renditen niederschlägt.

Für ihre Ein- und Auszahlung können Händler mit Sitz in Deutschland die üblichen Kreditkarten nutzen. Eine Auszahlung soll innerhalb von 24 Stunden durchgeführt sein. Das Geld ist dann nach einigen Bankarbeitstagen bereits auf dem Konto. Außer der Zahlung mit Kreditkarte stehen zusätzlich rund 100 Bezahlsysteme aus aller Welt zur Verfügung. Auch eine Ein- und Auszahlung über Kryptowährungen ist möglich. Mit den vielfältigen Möglichkeiten für eine Ein- und Auszahlung ist Pocket Option für ein international agierendes Publikum attraktiv und deckt ein sehr breites Feld an unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen ab.

Gelegentlich bietet Pocket Option Sonder- oder Bonusaktionen an, um den Handel noch attraktiver zu machen.

Die Pocket Option App

Pocket Option hat eine eigene App entwickelt, die das mobile Trading auf dem Smartphone oder auf dem Tablet erlaubt. Die App ist für iOS und Android entwickelt und steht im Google Play Store und im Apple App Store zum Download zur Verfügung. Die Apps bieten Zugriff auf alle wichtigen Funktionen und ermöglichen dadurch den flexiblen und mobilen Handel.

Die Pocket Option Apps
Die Pocket Option Apps

Ist Pocket Option seriös oder Betrug?

Das Angebot von Pocket Option gibt insgesamt keine Veranlassung, die Seriosität des Onlinebrokers anzuzweifeln. Im Test waren keine Beanstandungen zu verzeichnen. Gewinne wurden innerhalb von ein paar Tagen ausgezahlt. Interessant wäre der Nachweis für eine weitere Regulierung aus den USA oder aus Großbritannien. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten auf Deutsch zur Verfügung gestellt werden.

Fazit

Pocket Option ist einer der wenigen aktiven Binäre Optionen Brokern in Europa und sogar auf deutsch verfügbar. Die wichtigen Informationen rund um Regulierung und Lizenzierung sind auf der Internetseite nachzulesen. Der Onlinebroker überzeugt durch vollständige Informationen rund um das Handelssortiment. Positiv fällt das kostenfreie Demokonto auf, es steht zeitlich unbegrenzt zur Verfügung. Die geringen Mindestbeträge für Transaktionen und für die Ein- und Auszahlungen sind für den Trader sehr vorteilhaft. Pocket Option ist dadurch auch für Anfänger zu empfehlen, die sich an das Trading erst langsam heranwagen und noch keine höheren Summen investieren.

Alle Details über Pocket Option finden Sie in dem Artikel über unsere Pocket Option Erfahrungen

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 69,85 - 89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.

Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.