TRON

TRONDie Kryptowährung Tron (TRX) gehört zur gleichnamigen jungen Foundation mit Sitz in Singapur (Gründung im September 2017), die mit der Tron-Blockchain ein kostenloses Netzwerk für den Austausch von Entertainment-Inhalten und weiterem Content zur Verfügung stellt. In dieser Blockchain können auch andere Kryptowährungen gehandelt werden, doch TRX ist das zentrale Zahlungsmittel. Dessen Kurs steht am 27. Februar nach einem Start im sehr niedrigen Zehntelcentbereich bei über 4,1 Dollarcent und hat eine sehr bemerkenswerte Entwicklung hinter sich.
 

In Tron investieren - lohnt sich das?

Der TRX-Kurs war nach den jüngsten News zum Jahresbeginn auf einen Wert um knapp 30 Dollarcent geklettert, gab dann aber wie der Gesamtmarkt aller Kryptowährungen (und auch anderer Assets) wieder nach. Der erste rasante Anstieg lässt vermuten, dass die Anleger an das Konzept glauben und wahrscheinlich weiter in diese neue Kryptowährung investieren werden. Dieses Konzept hat wirklich viel für sich, denn die Tron Foundation möchte den Künstlern und Publizisten wieder die Hoheit über ihre Inhalte zurückgeben und vor allem die Direktvermarktung solcher Inhalte ermöglichen, was die Preise für die Konsumenten deutlich senken dürfte. Rein charttechnisch bewegt sich der Kurs aktuell in einer Range, aus der er jederzeit - wie schon einmal zu Anfang des Jahres 2018 - nach oben ausbrechen könnte. Er dürfte dann in Richtung des vormaligen Hochs streben, was Preissteigerungen von mehreren Tausend Prozent impliziert. Dieses Hoch kann auch überschritten werden, in so einem Fall könnten sich die Anleger über einen absoluten Superprofit freuen. Auszuschließen ist so ein Szenario nicht. Das Tron-Konzept zielt auf eine Wirtschaftstätigkeit (Entertainment), die immer wichtiger wird. So gut wie alle Menschen dieser Welt mit einem Internetanschluss konsumieren heute schon Online-Unterhaltung, während das Geschäft mit CDs, Büchern und sonstigen klassischen Medien kontinuierlich zurückgeht. Die Tron-Gründer haben also auf das richtige Pferd gesetzt. Das sollte sich auch im Wert der Währung TRX niederschlagen.

Erfahren Sie mehr über TRON in unserem Artikel: Was ist Tron (TRX)?

Unsere Empfehlung: der Tron (TRX) Exchange Broker IQ Option

IQ OptionWer einen Exchange Broker für die Kryptowährung Tron (TRX) sucht, kann ein Konto beim Online-Broker IQ Option eröffnen. Der zypriotische Anbieter existiert seit 2013 und wird von der Finanzaufsicht CySec nach den MiFID-Richtlinien der EU vollständig reguliert. Er bietet seinen Kunden erstklassige Konditionen an und führt seit Februar 2018 auch Kryptowährungen, die über die IQ Option Handelsplattform direkt gekauft und dort auch wieder verkauft werden können. Durch die Vernetzung mit etlichen grossen Börsen findet IQ Option immer den besten Preis.
 

Schon seit 2017 bietet IQ Option ein breites Spektrum von Krypto-CFDs an, die Gewinne bei steigenden und fallenden Kursen von Kryptowährungen ermöglichen. Auch CFDs auf klassische Assets wie Indizes, Aktien, Forexwerte und Rohstoffe sowie binäre Optionen auf diese Assetklassen können Trader bei IQ Option handeln. Eine Kontoeröffnung funktioniert einfach und verlangt nur einen sehr geringen Kapitaleinsatz von gerade einmal 10 Euro (Mindestkapitalisierung des Kontos). Ein weiterer Vorteil von IQ Option als Exchange Broker für Kryptowährungen ist die Erfahrung des Teams. Sämtliche Exchange Broker und Kryptobörsen, die nur auf Kryptowährungen fokussieren, sind sehr jung, sie entstanden überwiegend im Jahr 2017. Ihr Management und die Teams kämpfen mit diversen technischen Problemen und sind unter anderem gegen Hackerangriffe oft nur schlecht gewappnet. IQ Option hingegen verfügt über eine sichere proprietäre Handelsplattform, die sich seit Jahren bewährt und noch nie gehackt wurde - trotz des hohen Bestands an Kundengeldern. Überdies ist IQ Option Mitglied im zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF (Investor Compensation Fund), der Tradereinlagen bis 20.000 Euro schützt. Das entspricht einer Auflage der CySec, die Lizenzen nur unter dieser Bedingung vergibt.

Die Tron (TRX) Wallet

Wer eine Kryptowährung kauft, benötigt für deren Verwahrung eine elektronische Geldbörse, die sogenannte Wallet. Hierfür gibt es webbasierte Lösungen, aber auch Hardware-Wallets in Form eines USB-Sticks, Paper-Wallets und Wallets für das eigene Endgerät (Rechner, Tablet oder Smartphone). Die meisten gängigen Wallets eignen sich nur für bestimmte Kryptowährungen. Zudem ist die Verwahrung in einer eigenen, also externen Wallet stets mit bestimmten Problemen verbunden, unter anderem muss der Inhaber auf die technische Sicherheit und die Sicherheit seiner Passwörter (Private Key und Public Key) achten. Dennoch entscheiden sich manche Menschen für so eine Lösung, die beim Kauf von TRX über den Exchange Broker IQ Option kein Problem ist. Eleganter, sicherer und vor allem viel komfortabler ist aber die Nutzung der hauseigenen, webbasierten Wallet von IQ Option, die jeder Kunde einsetzen kann. Die Kryptowährung wird damit sicher in der Cloud gespeichert, eine externe Wallet ist nicht mehr nötig. IQ Option achtet auf den Schutz gegen Hackerangriffe und die ständige Erreichbarkeit der Wallet. Der Kunde kann auf sein Geld von jedem Ort und Endgerät aus zugreifen.

Tron TRX Kurs

Tron TRX Rechner

TRX (Tron) handeln

Nach der Kontoeinrichtung und -kapitalisierung können Anleger per Mausklick bei IQ Option die Kryptowährung TRX kaufen. Die Kurse sind ständig sichtbar. Der Broker ermöglicht das Bezahlen mit Kreditkarten (Maestro, Mastercard, Visa), per Überweisung und mit eWallets für Fiat-Geld (Neteller, Skrill und weitere Varianten). Der Kurs der Währung TRX ist auf der Handelsplattform von IQ Option ständig sichtbar. Anleger sollten zugreifen, solange er noch so niedrig notiert.

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. 73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.
In unserem kostenlosen binäre Optionen Newsletter halten wir Sie über Broker, Bonus-Angebote und wichtige Neuigkeiten rund um den Handel mit binären Optionen auf dem Laufenden!
(Ihre E-Mail Adresse wird an die datenschutz-zertifizierte Newsletter-Software Newsletter2Go zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung).

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok

IQ Option Demokonto

Jetzt 10.000 € virtuelles Guthaben bei IQ Option sichern

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Nein, Danke.